Weltkulturerbe Br├╝gge

Weltkulturerbe Br├╝gge

Die belgische Stadt Br├╝gge befindet sich in der Provinz Westflandern und hat rund 120.000 Einwohner. Seit dem Jahre 2002 ist der mittelalterliche Stadtkern ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe. Die zahlreichen Sehensw├╝rdigkeiten ziehen jedes Jahr zahllose Besucher in ihren Bann.

Weltkulturerbe Br├╝gge

Besonders reizvoll ist eine Bootsfahrt auf den Grachten. Den G├Ąsten bietet sich aus dieser Perspektive eine herrliche Aussicht auf Teile der Stadt, die ihnen sonst verborgen geblieben w├Ąren. Die Grachten werden hier ├╝brigens ÔÇťReienÔÇŁ genannt. Der Ausdruck bezieht sich auf den kleinen Fluss Reie, der im Mittelalter kanalisiert wurde.

In der Stadt k├Ânnen die Besucher viele historische Bauwerke besichtigen: In der malerischen Liebfrauenkirche mit der attraktiven Backsteinfassade kann die ber├╝hmte ÔÇťMadonna mit KindÔÇŁ, die von Michelangelo erschaffen wurde, bewundert werden. Ebenfalls reizvoll: die Sankt-Salvator-Kathedrale mit der wundersch├Ânen Innenausstattung im Barockstil. ÔÇťBelfriedÔÇŁ ist ein 83 Meter hoher Glockenturm, der ein beliebter Anlaufpunkt f├╝r Touristen aus aller Welt ist und einen hervorragenden Blick ├╝ber die Stadt bietet.

Weltkulturerbe Br├╝gge

Ein sehr beschaulicher und idyllischer Ort ist der Beginenhof aus dem Jahre 1245, der noch heute von Benediktinerinnen bewohnt wird und ├╝ber einen herrlichen Klostergarten verf├╝gt. Auch ein Museum ist hier beherbergt. Der Hof Bladelin ist ebenfalls unbedingt einen Besuch wert: Der Patrizier Pieter Bladelin lie├č im Jahre 1440 das beeindruckende Geb├Ąude errichten. Im h├╝bschen Innenhof k├Ânnen noch heute mehrere in Stein gehauene Portr├Ąts von Lorenzo de Medici und seiner Gattin bewundert werden.

Weltkulturerbe Br├╝gge

Bei sch├Ânem Wetter ist ein Bummel ├╝ber den malerischen Marktplatz, der in Br├╝gge den Namen ÔÇťGrote MarktÔÇŁ tr├Ągt, sehr empfehlenswert. Der Platz wird von eindrucksvollen gotischen H├Ąusern eingerahmt und ist ein beliebter Treffpunkt f├╝r Einheimische und Besucher. Regelm├Ą├čige M├Ąrkte und die zahlreichen Gesch├Ąfte zwischen Marktplatz und den historischen Stadttoren laden dagegen zu ausgiebigen Shoppingtouren ein.

Nat├╝rlich hat Br├╝gge auch eine Vielzahl an interessanten Museen zu bieten. Ob Malerei, Arch├Ąologie oder Folklore: Insgesamt 16 Museen bieten dem Besucher eine erlebnisreiche Besichtigung. Au├čergew├Âhnlich und mit einem ganz besonderen Charme: das Schokoladenmuseum und das offizielle ÔÇťPommes-Frites MuseumÔÇŁ.
Auch das Diamantenmuseum ist sehr faszinierend, schlie├člich gilt Br├╝gge noch immer als ├Ąltestes Diamantenzentrum in Europa, noch vor Antwerpen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( ├ś 4,73 von 5)