Deutsches Zollmuseum

Deutsches Zollmuseum

In der ber├╝hmten Hamburger Speicherstadt befindet sich seit 1992 das Deutsche Zollmuseum. Es zeigt rund 1.000 Objekte auf einer Fl├Ąche von 800 m┬▓, darunter zahlreiche zollhistorische Exponate und auch die ein oder andere Kuriosit├Ąt. Neben einer interaktiven Dauerausstellung gibt es wechselnde Themenausstellungen, die sich mit dem Thema Zoll befassen.


Bestseller Nr. 1

Geschichte vom Zollmuseum

Das Deutsche Zollmuseum in Hamburg trat 1992 die Nachfolge des im 2. Weltkrieg zerst├Ârten Reichzollmuseums Berlin an. Hinzu kamen zahlreiche Exponate des Zollmuseums in K├Âln, welches mit der Er├Âffnung des neuen Deutschen Zollmuseums in Hamburg geschlossen wurde. Das Reichszollmuseum wurde 1927 Dr. Johannes Popitz, dem sp├Ąteren preu├čischen Finanzminister, gegr├╝ndet.

Dauerausstellung im Deutschen Zollmuseum

Die Dauerausstellung im Deutschen Zollmuseum gibt dem Besucher einen faszinierenden und spannenden Einblick in die Zollgeschichte vergangener Zeiten und zeigt die heutigen Aufgaben der Zollverwaltung. H├Âr- und Filmstationen sowie zahlreiche interaktive Elemente haben lange Text-Tafeln abgel├Âst und geben dem Besucher die M├Âglichkeit, viele Informationen aufzunehmen. Der Rundgang in der historischen Geschichte beginnt in der R├Âmerzeit, erkl├Ąrt woher der Name Zoll eigentlich stammt. Hinzu kommen wechselnde Ausstellungen, wie z. B. die Ausstellung ÔÇ×Souvenirs, SouvenirsÔÇť, die sich speziell mit Reiseverkehr und Schmuggelwaren besch├Ąftigt.

Z├Âllner F├╝hrungen

Z├Âllnerinnen und Z├Âllner f├╝hren Gruppen ab 10 Personen dienstags bis freitags durch das Museum, daf├╝r entstehen bis auf den Eintritt keine weiteren Kosten. Au├čerdem werden Kinderf├╝hrungen angeboten, die auch im Rahmen eines Kindergeburtstages durchgef├╝hrt werden k├Ânnen (bis 10 Jahre), auch hierf├╝r entstehen keine weiteren Kosten. Das Deutsche Zollmuseum bittet jedoch um vorherige Anmeldung.

Aufruf Fundst├╝cke zu finden

Das Deutsche Zollmuseum in Hamburg ruft regelm├Ą├čig dazu auf, Dachb├Âden und Keller nach Fundst├╝cken zu durchsuchen, die f├╝r das Museum interessant sein k├Ânnten. Dabei geht es lediglich Registrierung des Standorts, in der Regel bleiben die Fundst├╝cke beim Besitzer oder werden vom Museum f├╝r eine Sonderausstellung ausgeliehen.

├ľffnungszeiten, Preise und Anfahrt

├ľffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag: 10:00 – 17:00 Uhr
Montag: geschlossen

Eintritt
Erwachsene: 2,00 Euro
Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: kostenfrei
Das Deutsche Zollmuseum ist barrierefrei!
Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

Anfahrt
Metrobus 4 bis Haltestelle “Brandstwiete”
Metrobus 6 bis Haltestelle “Bei St. Annen”
U 1 bis Station “Me├čberg”

Deutsches Zollmuseum
Telefon: 040 300876-11
Alter Wandrahm 16
20457 Hamburg

Video vom Zollmuseum