6 stylische g├╝nstige Kommoden

Kommoden

Durch einen Zufall habe ich gestern mal ganz besondere Kommoden kennen gelernt. Absolut stylisch. Schon vom Hinsehen bekommt man gute Laune und funktionell sind sie auch noch. Das Wort Kommoden klingt schon etwas lustig. Mit diesem Beitrag gehe ich dem Namen mal auf den Grund und recherchiere einmal, wo dieser ├╝berhaupt herkommt.

Was ist eine Kommode?

Ganz einfach gesagt, ist die Kommode ein M├Âbelst├╝ck und z├Ąhlt zu den Kleinm├Âbeln. Teilweise werden diese M├Âbel auch als Vertiko, Sideboard, Anrichte oder Schrank benannt und dazu kommen noch spezielle Bezeichnungen wie Schlafzimmerkommode, Eckkommode, Schubladenkommode, Spiegelkommode, Apothekerkommode und mehr. Die Kommode hat unterschiedliche Gr├Â├čen, Formen und Farben. In der Regel bestehen sie aus echtem Holz, obwohl es viele verschiedene Varianten gibt. Aus der Geschichte heraus wird sie als Zierschrank mit mindestens 2 T├╝ren bezeichnet, der dazu noch eine Deckplatte, Schubladen oder sogar ein Aufsatz hat.

Woher kommt der Name?

Woher der Name Kommode kommt, wei├č niemand so genau. Es wird vermutet, dass der┬áBerliner Tischlermeister Otto Vertikow die erste Kommode hergestellt hat. Der fr├╝here Name Vertiko kommt entweder daher oder von dieser vertikalen Bauweise. Vertikos waren vorwiegend in der geschichtlichen Gr├╝nderzeit aktuell, sind aber in der heutigen Zeit wegen den vielf├Ąltigen Gestaltungsm├Âglichkeiten wieder in Mode gekommen.

6 g├╝nstige Kommoden – Tipp

Das sind die Favoriten. Diese Kommoden kann man beim Anbieter ts-ideen erwerben. Schon auf den ersten Blick kann man erkennen, dass hier eine Menge Kreativit├Ąt steckt. Diese Kommoden sind einfach sch├Ân bunt. Die Farben┬áorange, rot, gelb, schwarz, wei├č, blau, gr├╝n und sogar silber und gold sind dabei. Diese Kommoden sind sehr funktionell und bieten viel Stauraum. Man kann sie ├╝berall hinstellen, sowohl ins Kinderzimmer, als auch ins Schlafzimmer, ins Arbeitszimmer oder ins Bad.


Loading ...
Loading ...
Loading ...
Loading ...
Loading ...
Loading ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*