Die 5 besten LaufbÀnder zur Fettverbrennung

DiebestenLaufbÀnder
Die 5 besten LaufbÀnder


Viele Menschen wollen Sport zu Hause machen, weil das einige Vorteile hat. Ein Vorteil ist die Zeitersparnis, denn ich brauche nicht in ein Fitnessstudio, spare mir den Weg und die GebĂŒhren. Der Grund, warum viele wieder einmal Sport machen möchten, ist nicht immer ein Muskelaufbau, sondern es ist das Ziel abzunehmen bzw. generell Gewicht zu verlieren, damit man sich im eigenen Körper wieder wohl fĂŒhlt. Mit einem Laufband trainiert man hervorragend im Ausdauerbereich, wo eine ganze Menge Fett verbrannt werden kann.

Laufband fĂŒr Fettverbrennung

Die “Faustformel” fĂŒr Ausdauertraining bzw. Fettverbrennung lautet: “Laufen ohne Schnaufen”

Der Körper hat verschiedenen Möglichkeiten Energie fĂŒr AlltagsaktivitĂ€ten bereitzustellen. Diese sind in unseren Zellen gespeichert und sofort abrufbar, wenn man diese benötigt. Aber das ist nicht unbegrenzt möglich. Nach einer gewissen Zeit sind die gespeicherten Energien aufgebraucht und der Körper muss neue Energie produzieren. Unsere Fettreserven sind eigentlich unsere Energiereserven, aber diese mĂŒssen erst aufbereitet werden, damit uns das Fett als Energie zur VerfĂŒgung steht. Das geschieht meist erst ab 30 Minuten Dauerbelastung. Wenn ich Handeln nehme und diese wie verrĂŒckt hin und her jongliere, verbrauche ich sicher auch eine Menge Energie aber eben meist nur die in unseren Zellen gespeicherte Energie. Das Fett, als Energiereserve, wurde dabei nicht einbezogen Mit einem Laufband kann man dieses Ausdauertraining hervorragend dosieren. Man sagt, das Fettverbrennung, je nach körperlicher Verfassung, so bei 30-45 Minuten (erst) anfĂ€ngt. Dabei sollte man beachten, dass man nicht außer Atem kommt, denn Fettverbrennung benötigt keinen Sauerstoff. Wenn ich beim Ausdauertraining anfange mit “Hecheln” mache ich was falsch. In diesem Fall sollte die IntensitĂ€t des Trainings herunter gefahren und lieber etwas mehr Zeit, fĂŒr, das Training investiert werden.

Psychologischer Effekt beim Hometraining

Ein Laufband hat auch einen psychologischen Effekt. NatĂŒrlich benötigt das GerĂ€t etwas Platz in der Wohnung oder im Hobbyraum oder in der Garage. Man kann es nicht so einfach in die “Kammer” stellen, nach dem Motto aus den Augen aus dem Sinn. Meist hat man am Anfang, eine sehr hohe Motivation etwas zu machen aber diese flacht, nach einiger Zeit auch wieder ab. Das Laufband sieht man tĂ€glich und man wird sich sagen, ok jetzt habe ich es, nun trainiere ich auch. Genau jetzt sind sie auf der richtigen “Schiene”. Wer sagt, dass Sport Spaß macht, hat vielleicht schon ein höheres Level. In der Regel ist es ein “Krampf” sich zu zwingen, etwas fĂŒr seinen Körper zu tun. Erst wenn man diese Verhaltensweise einige Zeit “durchgezogen” hat und die ersten Ergebnisse an der Waage sieht, bekommt man wieder einen Motivationsschub. Aber bis dahin ist Sport, mit dem Ziel der Fettverbrennung, natĂŒrlich mit Anstrengung verbunden.

Tipp: Kaufen Sie sich doch ein GerÀt mit ihrem Nachbarn zusammen. Sie können es gemeinsam nutzen und es ansteht vielleicht auch ein kleiner Wettbewerb, der durchaus motivieren sein kann.

Wenn das noch nicht genug Motivation ist, dann sehen Sie doch mal was es so fĂŒr schöne Bikinis gibt, die Ihrem Körper schmeicheln können. –> BIKINIS. Ein ganz witziger Tipp eines Kollegen war einmal, einen schönen Körper auszuschneiden und den eigenen Kopf darauf zu setzen, damit sich ein Selbstbild entwickelt, zu dem wo ich hinwill. Kleben sie das Bild dann auf Ihre Laufband-Armatur und dann geben sie “Gas”. Ich habe es selbst nicht ausprobiert aber es klingt irgendwie logisch. Ich gebe das Mal als Gedanken hier weiter.

Laufband Vergleich / Bestseller

Das ultimatibe beste Laufband wird es nicht geben, da jeder seine ganz individuellen AnsprĂŒche an das hat, was das GerĂ€t leisten soll. Bei vielen ist vielleicht die Technik wichtig, fĂŒr andere wie das Laufband aussieht, was ja auch nicht ganz unwichtig ist, wenn es in der Wohnung aufstellt werden soll. Deshalb hier noch 5 andere Empfehlungen, die ebenfalls gute bis sehr gute Kundenrezensionen haben.

© viktoriagavril – Fotolia.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 5,00 von 5)