Karpathos Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Strände

Karpathos
Karpathos / ©Maugli/depositphotos.com

Griechenland ist seit Langem ein begehrtes Ferienziel für alle Altersgruppen. Doch jenseits der bekannten Hotspots gibt es ein besonders unberührtes Juwel für Griechenland-Fans zu entdecken: Karpathos!



Trotz ihrer Größe als größte Insel der Dodekanes ist sie vielen Urlaubern noch unbekannt. Die unberührte Natur der etwa 300 Quadratkilometer großen griechischen Insel überrascht mit ihren grünen Wäldern, rauen Felsen und spektakulären Höhlen. Beim Anblick der weißen Sandstrände und des türkisfarbenen Wassers schlägt das Herz jedes Griechenland-Fans höher.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Karpathos Urlaub buchen

Malerische Dörfer und Gotteshäuser

Erleben Sie die malerischen Fischerdörfer auf Karpathos in ihrem ursprünglichen Stil und erkunden Sie die kleinen Orte mit ihren malerischen Häusern und Kirchen. Besuchen Sie eine der bezaubernden Tavernen und genießen Sie die köstliche heimische Küche.

Das einstige Fischerdorf Olymbos war einst Zuflucht vor Piraten, heute wird hier Tradition großgeschrieben. Lassen Sie sich von den Bewohnern in ihrer traditionellen Tracht begrüßen und erkunden Sie die kleinen Handwerksgeschäfte in Karpathos auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Souvenir.

Kirche am Strand von Karpthos
Kirche am Strand von Karpthos / ©Maugli/depositphotos.com

Karpathos ist übersät von kleinen und großen, farbenprächtigen Gotteshäusern. Die Hauptkirche Agii Apòstoli überrascht mit ihren wunderschönen Wandmalereien. Bestaunen Sie die weiße, byzantinische Kapelle Agios Mammas aus dem 11. Jahrhundert mit ihrem dunkelroten Kuppeldach, die als die älteste Kapelle gilt.

Wer es etwas geheimnisvoller mag, kann die Höhlenkirche in der Nähe der Bucht von Vourgounda besuchen. Dort können Sie ein Taufbecken aus der frühchristlichen Zeit bestaunen. Am 28. August findet dort ein Fest zu Ehren von Johannes dem Täufer statt. Im Norden der Insel finden Sie die Kirche Panagia Vrysianis. Hier können Sie sich an einem heißen Tag an der kühlen Quelle erfrischen, die sich in drei Marmorbecken ergießt.

Folklore-Museum in Olymbos

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Wenn Sie das ursprüngliche Griechenland lieben, werden Sie von dem Folklore-Museum in Olymbos begeistert sein. Betrachten Sie ein typisches, historisches Haus, das üppig geschmückt wurde. Träumen Sie beim Betrachten von Ausstellungsstücken wie Schmuck, Trachten oder Musikinstrumenten von der Vergangenheit und tauchen Sie in das Leben einer typischen karpathischen Familie ein. Doch nicht nur die Inselhauptstadt begeistert, auch ein Besuch der charmanten Dörfer ist empfehlenswert. Inmitten des Dufts von frisch gebackenem Brot schwelgen Sie in vergangenen Zeiten und bewundern die traditionellen Gewänder, die viele Frauen tragen. Oder Sie finden ein paar liebevoll handgemachte Souvenirs.

Hier scheint die Zeit stillzustehen, selbst das Mehl wird noch ganz traditionell mit Hilfe einer alten Windmühle gemahlen.

Die besten Strände von Karpathos

Strand auf Karpathos
Strand auf Karpathos / ©Maugli/depositphotos.com

Auch für Wasserratten hat Karpathos viel zu bieten. Am Amoopi Beach können sich die Kleinsten in den Badebuchten mit ihrem weißen Strand amüsieren, während sich die Eltern wunderbar entspannen können.

Wer es etwas aufregender mag, findet am Vatha Beach in Afiarti das Richtige. Hier können Sie sich auf bunten Brettern austoben. Aber auch Surfer und Schwimmer finden hier mit Sicherheit den richtigen Nervenkitzel. Nicht umsonst befindet sich hier ein beliebter Surfspot, der jedes Jahr zahlreiche Sportbegeisterte anzieht.

Wenn Sie es ganz naturbelassen mögen, lohnt sich ein Besuch am Apella Beach. Hier finden Sie keine Bars, Tavernen oder Hotels, dafür aber viel Ruhe und Entspannung inmitten von Kiefern und Pinien. Gerade die atemberaubende Umgebung macht diesen Traumstrand zu einem beliebten Fotomotiv auf der ganzen Insel.

Ein weiteres Highlight sind die unzähligen Höhlen und Schluchten. Ein perfekter Ort, um die Unterwasserfauna und -flora zu erkunden. Hier finden Sie die perfekte Abkühlung an einem heißen Tag.

Nach einem nervenaufreibenden Tag finden Sie bestimmt am Kyra Panagia Beach die eine oder andere Einkehrmöglichkeit in einer der typischen griechischen Restaurants. Bei einer Auswahl köstlicher griechischer Leckereien können Sie wunderbar entspannen und den Tag Revue passieren.

Wer also fernab der Massen den Urlaub in Griechenland genießen möchte, sollte unbedingt einen Besuch auf Karpathos einplanen. Die unberührte Natur, die malerischen Dörfer und die wunderschönen Strände machen diese Insel zu einem wahren Juwel im Mittelmeer.

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 36

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.