Modische Spannringe: Trend für die Verlobung

Verlobungsring
Verlobungsring / ©RostyslavOleksin/depositphotos.com

Darum liegen sportlich schlichte Verlobungsringe im Trend

Die Verlobung ist wohl eines der aufregendsten und schönsten Ereignisse im Leben eines Paares. Doch die Wahl des passenden Verlobungsrings stellt für viele eine Herausforderung dar. Warum ausgerechnet schlichte Modelle im sportlichen Look stark im Trend liegen, zeigt dieser Artikel.

Trendige Spannringe: Die Verlobungsringe der Stunde

Verlobung
Verlobung / ©CandyBoxImages/depositphotos.com

Spannringe sind eine besondere Ringform, bei der ein einziger Stein nur mittels einer Ringschiene gehalten wird. Dadurch steht der Stein unter hoher Spannung und wird durch das Silber oder Gold gehalten. Diese Art von Verlobungsring sieht schlicht, aber sehr elegant und hochwertig aus.

Damit ein Spannring eine lange Lebensdauer hat und der Stein nicht herausspringt, ist eine sorgfältige Verarbeitung essenziell. Somit muss der Hersteller etwas von seinem Handwerk verstehen, um einen perfekten Spannring fertigen zu können, eine erlesene Auswahl kann man sich beispielsweise hier anschauen.

Der Spannring gilt als zeitloser Klassiker, wenn es um Verlobungsringe geht. Genau das wird mit einem solchen Schmuckstück selbstverständlich auch angestrebt. Ein Verlobungsring ist etwas für die Ewigkeit, ein Ring der durch zeitloses Design und Einzigartigkeit besticht. Diese Art von Ring kann man jeden Tag tragen, ohne dass man sich irgendwann von ihm gestört fühlt.

Warum liegen schlichte Spannringe für die Verlobung im Trend?

Während es vor einigen Jahren noch gang und gäbe war, bereits zur Verlobung einen großen Klunker zu verschenken, sind heute schlichte Ringe voll im Trend. Ob zur Verlobung oder als Trauring – schlichte Ringe im sportlich schlanken Design gelten als der Renner. 

Immerhin muss ein wertvolles Schmuckstück, das eine so wichtige Bedeutung hat, nicht immer durch sein Aussehen protzen. Zurückhaltung und dezente Schönheit sind angesagt.

Schlichte Schmuckstücke werden häufig als wesentlich eleganter angesehen als aufdringlich gestaltete Modelle. Zwar ist dies immer eine subjektive Wahrnehmung, doch allgemein steht Schlichtheit für Eleganz.

Ein großer Vorteil von schlichten Verlobungsringen ist, dass sie zeitlos sind. Es wäre sehr schade, wenn sich die Braut oder der Bräutigam nach ein paar Jahren an dem Design schon sattgesehen haben. Immerhin ist dieser Ring Tag und Nacht am Finger. Somit sollte es etwas sein, das nicht schnell langweilig wird und sich vielfältig kombinieren lässt.

Auch im Haushalt darf der Verlobungsring nicht stören. Viel zu oft ist es schon passiert, dass frisch verlobte oder vermählte Paare bei der Erledigung ihrer Arbeit oder ihres Haushalts den Ring abgenommen und auf diese Weise verloren haben. Handelt es sich um ein schlichtes Modell, kann der Verlobungsring auch einfach an der Hand bleiben, ohne hinderlich zu sein.

Spannring Verlobung
Spannring Verlobung / ©masterwilu/depositphotos.com

Wie sind schlichte Verlobungsringe gestaltet?

Wie bereits erwähnt, ist der Spannring eine gängige Möglichkeit, den Verlobungsring möglichst schlicht zu halten. Schlichte Schmuckstücke bestechen vor allem durch hochwertige Materialien. Somit sollte der Verlobungsring im dezenten Design aus Gold oder Silber bestehen. 

Hier hängt die Wahl wieder von den individuellen Vorlieben ab – während einige nur Goldschmuck tragen, ist für andere Silberschmuck das Nonplusultra. Wieder andere hingegen können sich für Roségold begeistern. Selbst wenn der Verlobungsring schlicht ist, gibt es eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten.

Auch auf den Schmuckstein muss man nicht verzichten, auch wenn man ein schlichtes Modell wählt. Vor allem Brillanten unterstreichen den eleganten, aber zurückhaltenden Stil. Das schlichte Verlobungsringe mit Stein gut aussehen und hochwertig sind, zeigt der bereits angesprochene Spannring sehr gut.

Hochwertige Verlobungsringe pflegen: So pflegt man Spannringe

Wer einen Spannring oder ein anderes schlichtes Modell als Verlobungsring wählt, trifft eine gute und alltagstaugliche Wahl. Doch vor allem dann, wenn das Schmuckstück jeden Tag getragen wird, sollte man sich für die Pflege Zeit nehmen.

Empfehlenswert ist ein Ultraschallbad. Alternativ eignet sich eine Zahnbürste, mit der man mit leichtem Druck über den Stein und das Metall putzt. Laugen und Seifen sind bei der Reinigung von hochwertigen Spannringen tabu. Besser ist es, mit klarem Wasser zu putzen, da dieses das Material nicht angreift. Auch eine professionelle Reinigung durch einen Juwelier oder anderen Profi wird an dieser Stelle empfohlen.

Um sicherzugehen, dass der Stein bei einem Spannring immer noch fest sitzt, empfiehlt sich der „Klacker-Hörtest“: Wenn etwas klackert, wenn man den Stein berührt, ist dieser nicht mehr fest genug angebracht. Auch mit einer Pinzette lässt sich das überprüfen.

Das Fazit zum Thema

Schlichte Verlobungsringe wie der Spannring liegen stark im Trend. Sie eignen sich gut für den Alltag und behindern weder im Beruf noch im Haushalt. Außerdem sind Spannringe zeitlos und modern. So erhält man einen Ring, den man den ganzen Tag über tragen und mit vielen verschiedenen Outfits kombinieren kann. 

Wichtig beim Kauf eines jeden Verlobungsrings – ganz egal, ob er schlicht oder auffällig ist – ist, dass er aus hochwertigem Material gefertigt ist und von einem erfahrenen Hersteller produziert wurde. Nur so hat er eine hohe Lebensdauer und der Träger hat lange große Freude an ihm.

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 25

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.