Die Vorteile von Werbeartikeln für Unternehmen

Werbeartikel Beispiel
Werbeartikel Beispiel / ©designmaster81/depositphotos.com

Sie fragen sich, wie sinnvoll es für junge Unternehmen ist, auf Werbeartikel zu setzen? Wir stellen Ihnen im Folgenden die Vorteile von Werbeartikeln vor und erklären Ihnen, warum die Artikel eine besonders effektive Werbemethode sind.



Was sind Werbeartikel?

Werbeartikel Beispiel Kugelschreiber
Werbeartikel Beispiel Kugelschreiber

Unter einem Werbeartikel versteht man ein Produkt, das einen nützlichen Wert für den Konsumenten hat und mit dem eigenen Logo, Firmennamen oder einer Werbebotschaft gebrandet ist. Das Ziel der Werbeartikel ist, möglichst lange im Alltag genutzt zu werden, um die Bekanntheit des eigenen Unternehmens zu steigern und sich im Kopf der Zielgruppe festzusetzen. Klassische Werbeartikel sind beispielsweise Luftballons, Kugelschreiber oder Kappen. Doch das Spektrum hat sich heutzutage deutlich erweitert: Fast alle Produkte können mit dem eigenen Logo oder einem individuellen Text bedruckt werden.

Sie können den Werbeartikel optimal an die eigene Zielgruppe anpassen, sodass dieser wirklich nützlich ist und im Alltag implementiert wird. Eine Mischung aus Werbeartikel und klassischer Marketingmaßnahmen sind dabei Aufkleber. Sie können online individuell Aufkleber drucken lassen und diese an Mitarbeiter oder potentielle Kunden verteilen. Diese verstehen private Gegenstände oder den öffentlichen Raum mit den Aufklebern und steigern dadurch die Markenbekanntheit auf subtile Art und Weise. Die Aufkleber können Sie beispielsweise mit interessanten Slogans oder Bildern bedrucken lassen.

Werbeartikel Beispiel
Werbeartikel Beispiel / ©grgroupstock/depositphotos.com

Gute Gründe für Werbeartikel

Der größte Vorteil von Werbeartikeln ist der nachhaltige Werbeeffekt. Je nützlicher die Artikel sind, desto länger werden sie im Alltag genutzt, was die Werbedauer massiv erhöht. Zudem können die Produkte optimal an die Zielgruppe angepasst werden und die Werbeartikel erzielen eine hohe Aufmerksamkeit. Ein Geschenk wird positiv wahrgenommen und durch den haptischen Charakter können sich Konsumenten länger daran erinnern. Individuelle und nützliche Werbeartikel wirken sich zudem positiv auf das Image des Unternehmens aus.

Ein gutes Produkt ist eine Art Markenbotschafter

Wenn Sie beispielsweise einen nachhaltigen Kaffeebecher verschenken, dann nimmt die beschenkte Person den Becher im besten Fall jeden Tag mit zur Arbeit und trinkt daraus den Kaffee. Das ausgedruckte Logo bekommen die anderen Mitarbeiter oder Kunden ebenfalls zu Gesicht. Werbeartikel sind ein guter Multiplikator und gleichzeitig senden Sie durch den nachhaltigen Becher die Botschaft aus, dass Sie an ökologischer Nachhaltigkeit interessiert sind.

Qualität überzeugt

Besonders wichtig ist es, dass auf eine hohe Qualität des Werbeartikels geachtet wird. Potentielle Kunden verknüpfen die Qualität des Werbeartikels mit den eigenen Produkten. Eine hochwertige Haptik und ein robustes Material werden mit qualitativen Produkten verbunden. Andersrum funktioniert dieser Effekt jedoch ebenso: Ein besonders günstiger Werbeartikel, der schnell kaputtgeht, lässt auf schlechte Produkte schließen. Achten Sie daher auf die Qualität, um Neukunden wirklich zu überzeugen.

Artikel steuerlich absetzen

Bei Werbeartikeln muss in jedem Fall die Grenze von 35 Euro beachtet werden, teurere Geschenke dürfen an potentielle Kunden nicht herausgegeben werden. Gerade, wenn beispielsweise Stammkunden beschenkt werden, sollten Sie darauf achten, dass diese Grenze auf das Jahr gesehen nicht überschritten wird. Zwei Werbegeschenke im Wert von 20 Euro würden die Obergrenze mit insgesamt 40 Euro bereits überschreiten. Wird dieser Wert beachtet, dann können die Kosten für Werbeartikel problemlos steuerlich abgesetzt werden und sind klassische Geschäftsausgaben.

Welche Werbeartikel verwenden?

Werbeartikel Beispiel
Werbeartikel Beispiel / ©stockgiu/depositphotos.com

Essentiell für den Erfolg der Werbeartikel sind passende Produkte. Überlegen Sie sich, was Ihre Zielgruppe wirklich benötigt und welche Waren im Alltag integriert werden könnten. Die Auswahl ist enorm hoch, wichtig ist es, sich durch einen besonderen Druck oder spezielle Produkte abzuheben. Mit USB-Sticks wird man nur noch die wenigsten Zielgruppen begeistern können, werden Sie ruhig kreativ. Ebenso eignen sich saisonale Artikel, beispielsweise passend zur Weihnachts- oder Osterzeit. Doch auch bereits genannte Aufkleber sind beliebt und werden gerne eingesetzt, gerade wenn sie eine konkrete Message haben oder humorvoll gestaltet sind.

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.