IBC-Komplettset kaufen: Das gilt es zu beachten

IBC-Komplettset
IBC-Komplettset / ©hecos/depositphotos.com

Gießen mit Regenwasser wird in immer mehr Gärten zum Trend. Als besonders sinnvoll hat sich diesbezüglich die Verwendung eines IBC-Komplettsets erwiesen. Was es dabei zu beachten gilt, zeigt dieser Beitrag.


Was ist ein IBC-Komplettset und wofür lässt es sich nutzen?

IBC ist eine Abkürzung für den englischen Begriff „Intermediate Bulk Container“. Es handelt sich dabei um große quaderförmige Behälter. Hier können flüssige und rieselfähige Stoffe gelagert werden. Sie finden Anwendung in der Industrie, wenn es um die Produktion von Lebensmitteln, Kosmetik, Chemikalien und Pharmazeutika geht.

Allerdings gibt es auch einen guten Grund, aus dem der IBC-Container sich auch für private Verbraucher lohnt. Er gilt als praktischer Regenwassertank für die Regenwasseranlage!

In einem IBC-Komplettset, wie man es unter anderem auf www.rekubik.de/ibc-container/ibc-komplettset finden kann, ist alles enthalten, was man für das Auffangen und Speichern von Regenwasser benötigt. Der Container kann ganz einfach im Garten aufgestellt werden.

IBC-Komplettsets für die Gartenbewässerung: Was gibt es zu beachten?

IBC im Garten
IBC im Garten / ©igorpasz/depositphotos.com

Wer ein IBC-Komplettset für die Gartenbewässerung nutzen will, sollte ein Produkt mit hohem Fassungsvermögen wählen. Dieses sollte mit der Menge an Wasser übereinstimmen, die zur Bewässerung der Gartenpflanzen verwendet wird. Dieser Wert kann von Garten zu Garten unterschiedlich sein. Bei einem größeren Garten mag ein größerer IBC-Container sinnvoll sein. Ein kleinerer Garten mit weniger anspruchsvollen Pflanzen kommt mit einem Modell, welches ein geringeres Fassungsvermögen bietet, überaus gut aus.

IBC-Wassertanks gibt es auch mit Vieh- und Pferdetränke, in der Regel besitzen solche IBC-Tanks ein Fassungsvermögen von 1.000 Litern. Sie sind in einem Metallgestell eingefasst und können daher nicht verrutschen. Außerdem sind die Container so konzipiert, dass die Blase selbst bei leichten Frösten nicht zerspringen kann. So kann er im Sommer wie im Winter einfach im Freien stehen.

Wer einen gebrauchten IBC-Container kauft, sollte unbedingt mit dem Händler Rücksprache halten. Denn was zuvor in dem Behälter gelagert wurde, ist essentiell. Das liegt daran, dass die Container gerne auch in der Chemieindustrie verwendet werden. Damit sich keine Rückstände mehr im Container befinden, sollten Verbraucher solche Dinge unbedingt abklären. Immerhin möchte man solche Stoffe weder in den Boden einführen, um die Umwelt zu schädigen, noch in den eigenen Gemüsepflanzen wiederfinden. Stammt der Container jedoch aus der Lebensmittelindustrie, besteht meist kein Grund zur Sorge.

Gartenbewässerung mittels IBC-Komplettset: Wie funktioniert das eigentlich?

Das IBC-Komplettset ist ausgewählt und geliefert, doch wie geht es nun weiter? Eines vorweg: IBC-Container sind nicht dafür gemacht, dass Gärtner und Hobbygärtner andauernd Wasser entnehmen und ihn ständig öffnen und schließen. Das riesige Wasserfass mit dem praktischen blauen Hahn könnte daher schneller den Geist aufgeben, als einem lieb ist.

Aus diesem Grund montieren viele Nutzer eines IBC-Containers einen entsprechenden Ablasshahn. Bezüglich der IBC-Komplettsets dürfte dieser bereits im Lieferumfang enthalten sein. Falls nicht, gibt es im Internet oder im Baumarkt entsprechendes IBC-Zubehör.

Durch die Montage eines solchen Ablasshahns kann der blaue Hahn, der bei IBC-Containern Standard ist, immer geöffnet bleiben. Wichtig ist nur, dass die Montage vor dem Befüllen des Tanks geschieht. Denn der blaue Hahn muss währenddessen geöffnet sein!

Die effiziente Regenwassernutzung mittels IBC-Container

Und wie befüllt man den Container nun? Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wer die Umwelt und das eigene Portemonnaie schonen will, sollte früher oder später auf Regenwasser zur Gartenbewässerung umsteigen. Dieses trägt zur Nachhaltigkeit bei und ist kostenlos verfügbar.

Zu diesem Zweck lässt sich der IBC-Container mittels entsprechendem Zubehör mit der Regenrinne verbinden. Dadurch füllt er sich automatisch mit Regenwasser, sobald es regnet. Auch ein Regenfallrohr kann verwendet werden.

Wer einen Brunnen besitzt, sieht womöglich nicht die Notwendigkeit eines IBC-Komplettsets. Allerdings kann ein IBC-Komplettset auch hier einen großen Vorteil mit sich bringen. Brunnenwasser ist nicht selten sehr kalt. Daher können die Wurzeln der Pflanzen bei hohen Temperaturen im Sommer schnell einen Schock bekommen und sogar geschädigt werden. Besonders empfindliche Pflanzen wie Gurkengewächse sollten auf keinen Fall mit kaltem Wasser gegossen werden.

Durch die Lagerung im IBC-Container kann sich das Wasser durch die Sonneneinstrahlung erwärmen. Dadurch hat es die ideale Temperatur, die sich für das Gießen verschiedenster Pflanzen eignet.

Dieses IBC-Zubehör sollte ein IBC-Komplettset bieten

Neben dem IBC-Container enthält ein Komplettset natürlich auch sogenanntes IBC-Zubehör. Zum wichtigen IBC-Zubehör gehört eine Verbindung, mit der das Regenwasser von der Regenrinne in den Behälter geleitet werden kann. Weiteres sinnvolles IBC-Zubehör stellt der Überlauf dar. Durch ihn geht kein Wasser verloren, auch wenn es einmal zu viel ist. Man kann beispielsweise auch einen kleineren Container daneben aufstellen, in dem das überschüssige Wasser gesammelt wird.

Außerdem macht ein Filtersystem Sinn. So werden Schmutz und Dreck abgehalten, aber auch die Algenbildung kann reduziert werden. Somit hält sich der Reinigungs- und Wartungsaufwand in Grenzen. Zu guter Letzt darf natürlich der spezielle Auslassschlauch nicht fehlen. Damit erhöht man die Lebensdauer des IBC-Systems und hat schnellen sowie einfachen Zugriff auf das gelagerte Wasser.

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 23

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.