Schweinswale an der Ostsee

Schweinswal
Schweinswal

An den Küsten der Deutschen Ostsee finden sich jedes Jahr viele Urlauber wieder, doch kaum einer von ihnen weiß, dass es in der Ostsee neben den bekannten Fischen, die geangelt werden, auch Wale gibt, die hier zu Hause sind. Mit dem Schweinswal lebt der kleinste Wal in unseren heimischen Gewässern. Der kleine Meeressäuger ist das ganze Jahr über in der Nord- und Ostsee vertreten und ist nicht auf Reisen, wie seine gigantischen Artgenossen.


Bestseller Nr. 1

Diese Schweinswale leben in der Ostsee

Die Familie der Schweinswale bildet sich aus 3 Gattungen, die wiederum in 7 Arten zusammengefasst werden.. Die bei uns beheimateten Schweinswale in der Ostsee werden in zwei Populationen aufgeteilt. Die Beltsee (westlich von Rügen bis in den Kattegat) und die der zentralen Ostsee (östlich von Rügen).

Darin ist die Größe der Population in dem Bereich Kattegat und Belt See (westliche Ostsee bis östlich Rügen) mit rund 42.324 Tieren beziffert. Die flächenbezogene Dichte ist in dem Gebiet mit 1,04 Individuen pro Quadratkilometer am höchsten im Vergleich zu anderen Teilen des Verbreitungsgebietes, obwohl dort eine gut entwickelte Fischerei etabliert ist.

In der zentralen Ostsee an der Schwelle von Darß (Fischland-Darß-Zingst) ist eine selbstständige Population heimisch. Dort leben bis zu 600 Schweinswale, die nach Ansicht von Experten eine eigene Unterart entwickelt haben. Diese “Ostsee-Schweinswale oder Deutschland-Wale” gehören zu den in Europa am stärksten gefährdeten Kleinwal- Populationen. Sie mischen sich nicht mit dem als stabil bewerteten Bestand der rund 230.000 in der Nordsee lebenden Schweinswale.

Schweinswal in der Ostsee

Walewatching – Wale auf der Ostsee beobachten

Wale beobachten – das geht auch in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Im Sommer werden von Naturschützern oft Touren zum Beispiel auf der Flensburger Förde an – einer der Kinderstuben des Schweinswals in der Ostsee.

Die besten Chancen auf Walsichtungen haben Sie in der Ostsee in dänischen Gewässern. Dort sind die Wale noch am häufigsten und Sie werden den einen oder anderen Fischer finden, der “Whale Watching”-Touren im Kleinen mit seinem Fischerboot anbietet. In Deutschland können Sie Wale z.B an der Nordostküste von Fehmarn und im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft nordöstlich von Rostock entdecken.

Schutzstatus

Der Schweinswal und seine Lebensräume stehen unter dem Schutz des “Agreement on the Conservation of Small Cetaceans of the Baltic and North Seas” (ASCOBANS) und der EU-Habitat-Direktive (FFH-Richtlinie, Natura 2000). Verschiedene Aktivitäten des Menschen sind für die Schweinswale als ernste Bedrohungen einzustufen. Dazu zählt zum Beispiel der kommerzielle Fischfang.