Rasen aussäen – so einfach kann´s gehen

Rasensamen
Rasensamen / ©elenathewise/depositphotos.com

Selbst einen neuen Rasen auszusäen, klingt erst einmal schwerer als es überhaupt ist. In diesem Ratgeber wird erklärt, was bei der Aussaat und der späteren Pflege des Rasens zu beachten ist.


Der richtige Zeitpunkt muss gefunden werden

Die Rasenpflanze an sich, aber auch ihre Samen, sind sehr robust. Somit ist bei der zeitlichen Aussaat eine gewisse Flexibilität gegeben. Aber natürlich gibt es Zeiten, zu denen ein Rasen mit absoluter Sicherheit regelmäßiger und schneller wächst.

Rasen im Frühjahr säen:

Sobald eine dauerhafte Bodentemperatur von mindestens zehn Grad vorliegt, sind die Chancen auf eine erfolgreiche Aussaat extrem hoch. Als absolut bester Zeitraum bietet sich Ende April bis Ende Mai an, um einen neuen Rasen zu säen. Das Thermometer und die Wettervorhersagen sollten trotzdem immer im Auge behalten werden.

Rasen im Sommer säen:

Im Grunde genommen kann man auch Ende des Frühjahrs und im Sommer einen neuen Rasen aussäen. Es sollte bedacht werden, dass der junge Rasen aufgrund der hohen Temperaturen besonders viel Pflege und vor allem ausreichend Wasser braucht.

Rasen im Herbst aussäen:

Noch viel besser als das Frühjahr, eignet sich der Herbst zum Aussäen von Rasensamen, denn je höher die Bodentemperaturen sind, desto besser kann der Samen gedeihen. Im Spätjahr besteht zudem eine geringere Gefahr für Bodenfrost, der die Rasensamen am Wachsen hindern könnte. Am besten eignet sich der Zeitraum zwischen Mitte September bis Ende Oktober.

Boden vorbereiten
Boden vorbereiten / ©triocean2011/depositphotos.com

Vor dem Aussäen, den Boden vorbereiten

Damit Rasensamen gut keimen können, sollte der Boden vor der Aussaat entsprechend vorbereitet werden:

  • Erdreich durcharbeiten: Vor der Aussaat muss der Boden von größeren Steinen und Unkraut befreit und durchgeharkt werden.
  • Fläche reinigen: Nachdem der Boden gesäubert und aufgelockert wurde, können nun die letzten Kleinteile wie Steinchen und kleinere Wurzeln entfernt werden.
  • Fläche ebnen: Die Fläche muss vor der Aussaat begradigt werden.
  • Boden ruhen lassen; Nach der ersten Ebnung und Wässerung sollte der Boden ein oder zwei Tage zur Ruhe kommen.

Je nach Bodenart ist es hilfreich, den Boden vor dem Aussäen zu düngen oder zu kalken.

Rasensamen auf vorbereiteten Boden
Rasensamen auf vorbereiteten Boden / ©Kingan77/depositphotos.com

Rasensamen neu einsäen – Schritt für Schritt

  1. Vor der Aussaat die Erde anrauen und gründlich wässern
  2. Rasensamen abwiegen. Je nach Fläche, empfohlene Mengenangaben des Herstellers beachten. Damit wird verhindert, zu viel oder zu wenig Samen auszuteilen
  3. Das Verteilen der Samen per Hand erfordert Geduld und Geschick. Wer unsicher ist, kann auf spezielle Streuwägen umsteigen. Diese können bei einem vertrauten Gartencenter oder Händler ausgeliehen werden.
  4. Nach der Aussaat den frischen Rasensamen mithilfe einer Harke in den Boden einarbeiten. Dies verhindert, dass die Samen bei Regen weggespült werden.
  5. Der Rasensamen kann etwas angedrückt und danach regelmäßig gewässert werden. Die Saat darf beim Keimen niemals austrocknen.

Rasen ausbessern

Ist der Rasen schön gewachsen, weist aber unschöne Lücken auf, dann lohnt sich eine Nachsaat. Diese funktioniert so ähnlich wie die erste Aussaat. Bevor mit der Nachsaat begonnen werden kann, sollte der neue Rasen gemäht werden. Die bestehende Fläche wird ebenso angeraut, denn nur so haben die neuen Rasensamen überhaupt eine Chance auf und in der Erde zu landen und keimen zu können.

Pflegetipps für den jungen Rasen

  • In den ersten Tagen nach der Aussaat, Rasen mehrmals täglich wässern. Den Boden aber nicht tränken.
  • In den ersten Wochen braucht der Rasen vorwiegend Ruhe. Idealerweise wird komplett verhindert, dass überhaupt jemand den Rasen betritt.
  • Spezieller Rasendünger sorgt dafür, dass die Aussaat mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird.

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 14

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.