Was ist die Ursache von Schwangerschaftsdiabetes?

Was ist die Ursache von Schwangerschaftsdiabetes?

Als Schwangerschaftsdiabetes (auch Gestationsdiabetes genannt) wird ein in der Schwangerschaft neu aufgetretener Diabetes verstanden. Er zĂ€hlt zu den hĂ€ufigsten Komplikationen einer Schwangerschaft – mit steigender Tendenz. Bei etwa vier Prozent der Schwangeren in Deutschland tritt der Gestationsdiabetes auf – meist im letzten Drittel der Schwangerschaft. Unmittelbar nach der Geburt normalisiert sich der gestörte Zuckerstoffwechsel in der Regel wieder.

Schwangerschafts-Diabetes – Fragen und Antworten | LILLYDOO Frauenarzt Christian

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Ursache fĂŒr einen Schwangerschaftsdiabetes ist noch nicht grundsĂ€tzlich geklĂ€rt. Bekannt ist, dass der verĂ€nderte Hormonhaushalt wĂ€hrend der Schwangerschaft den Zuckerstoffwechsel beeinflusst. Der Körper benötigt schwangerschaftsbedingt mehr Insulin, um den Zuckerhaushalt zu regulieren, weil die Schwangerschaftshormone der Wirkung des Insulins entgegenwirken. Bei vorbelasteten Frauen reicht die Insulinmenge nicht mehr aus, um die Zuckerwerte im Normbereich zu halten. In seinem Entstehungsmechanismus Ă€hnelt der Schwangerschaftsdiabetes dem Diabetes Typ 2. Deshalb sind Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes in besonderem Maße gefĂ€hrdet, spĂ€ter einen Typ 2 Diabetes zu entwickeln. So sind drei Jahre nach der Entbindung bereits 61 Prozent der Frauen, die wĂ€hrend der Schwangerschaft mit Insulin behandelt wurden, an Typ 2 Diabetes erkrankt.

Das Risiko, einen Schwangerschaftsdiabetes zu bekommen, nimmt mit steigendem Gewicht und Alter zu. Besonders gefĂ€hrdet sind darĂŒber hinaus Schwangere mit Diabeteskranken in der engeren Verwandtschaft, Frauen, die wĂ€hrend einer frĂŒheren Schwangerschaft bereits einen Gestationsdiabetes entwickelt haben oder bei denen es zu mehreren Fehlgeburten unbekannter Ursache kam. GefĂ€hrdet sind auch Schwangere, die bereits ein Kind mit ĂŒber 4.500 Gramm Geburtsgewicht zur Welt gebracht haben.

Quelle: pinguin-studie.de
(Ersetzt keine Àrztliche Beratung)

Bestseller Nr. 1
Diabetes in der Schwangerschaft: Praxisorientiertes Wissen zu Gestationsdiabetes, Diabetes mellitus Typ 1 und 2, MODY
383 Seiten - 24.02.2020 (Veröffentlichungsdatum) - De Gruyter (Herausgeber)
79,95 EUR
Bestseller Nr. 2
Diabetes und Schwangerschaft: PrÀvention, Beratung, Betreuung vor, wÀhrend und nach der Schwangerschaft
Claudi-Böhm, Simone (Autor); 222 Seiten - 12.10.2011 (Veröffentlichungsdatum) - Springer (Herausgeber)
59,99 EUR

Siehe auch:

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere BeitrÀge aus dem Ratgeber Magazin

Frau und Mann spielen Bingo

Urlaub ohne auf Reisen zu gehen

Wie? Urlaub ganze ohne Reise? Wir zeigen, wie der Urlaub bei Ihnen zuhause gelingt und wie Sie so richtig abschalten lernen. Denn gerade jetzt ist der Zeitpunkt gekommen frischen Wind in die Wohnung zu bringen, um das Eigenheim wieder im [weiterlesen]

„Ja-zur-Ausbildung!“ – dem Nachwuchs Alternativen zum Studium zeigen

„Ja-zur-Ausbildung!“ – Nachwuchs Alternativen zum Studium zeigen

Was sollen die eigenen Kinder einmal werden? Irgendwann in ihrem Leben stehen Eltern vor dieser Frage. HĂ€ufig ist da der erste Impuls, ans Studium zu denken: Gute Jobchancen, ĂŒberdurchschnittliches Einkommen und ein geringes Risiko, arbeitslos zu werden – die Argumente [weiterlesen]

Nähen für Anfänger

Nähen für Anfänger

Individuelle Kleidungsstücke liegen voll im Trend. Ob einfache Accessoires oder ganze Outfits, Unikate sind eine gute Möglichkeit dafür, sich von der Masse abzuheben und seine persönliche Note ins eigene Outfit zu bringen. So gelingt es am besten, sich von der [weiterlesen]

Corona Lockdown

Corona Lockdown Regeln November 2020

Ab Montag, den 02.11.2020 gilt der eingeschrĂ€nkte Corona Lockdown. Bund und LĂ€nder haben drastische und einschneidende Corona-Maßnahmen zur EindĂ€mmung der Pandemie beschlossen. Das gesellschaftliche und öffentliche Leben wird damit praktisch lahm gelegt. Da die Presse wie z.B. die Ostsee Zeitung [weiterlesen]