Online Marketing: 5 Tipps für Einsteiger

Online Shop mit Handy bedienen

Wenn die Webseite und der Online-Shop fertig sind, aber noch nicht viele Besucher anlocken, ist der Zeitpunkt für Marketing und Werbung gekommen. Diesbezüglich setzt sich das Online Marketing in der heutigen Zeit gegenüber herkömmlichen Werbemaßnahmen immer mehr durch. Die Gründe dafür sind genauso vielseitig wie die jeweiligen Maßnahmen, die komplett online stattfinden. So ist Online Marketing weitaus günstiger als Werbung in der gedruckten Presse sowie in Film, Funk und Fernsehen. Außerdem verändert es sich fortlaufend und passt sich dynamisch dem aktuellen Marktgeschehen an. Die Strategie im Hinblick auf das Online Marketing sollte zum eigenen Unternehmen sowie den angebotenen Dienstleistungen oder Produkten passen.


Mit den folgenden Tipps lässt es sich effizient und mit viel Erfolg durchführen.

Zielgruppe richtig identifizieren

Am Anfang jeder Marketingstrategie ist es extrem wichtig, die eigene Zielgruppe richtig zu identifizieren. Nur wer seine Kunden genau kennt, kann die Werbemaßnahmen gezielt auf deren Bedarf und das Verhalten im Internet zuschneiden. So lassen sich interessierte Konsumenten besser ansprechen, um sie auf den Online-Shop aufmerksam zu machen. Auf diese Weise kommen stetig Nutzer auf die eigene Webseite und lassen sich dort zu neuen Kunden umwandeln.

Kunden mit dem E-Mail Marketing erreichen

E-Mail Marketing
E-Mail Marketing

Nach wie vor sind E-Mails eine einfache und preiswerte Methode, um Kunden schnell zu informieren. In diesem Zusammenhang haben sich regelmäßige E-Mail Newsletter und punktuelle Ankündigungen im Bezug auf spezielle Aktionen als hilfreich bewährt. Wenn Nutzer den Newsletter abonniert haben, sind sie wirklich an den jeweiligen Angeboten des Unternehmens interessiert. Um eine breite Leserschaft anzusprechen, ist der Aufbau eines E-Mail Verteilers ausschlaggebend. Damit das E-Mail Marketing optimal funktioniert, ist das Einbinden von Abo-Formularen an einer gut sichtbaren Stellen auf der Webseite und im Online-Shop erforderlich. So lassen sich die Abonnenten auf neue Angebote und vorteilhafte Rabatte per E-Mail hinweisen.

Aufbau, Design und Content der Webseite optimieren

Auf das richtige Web-Design achten
Auf das richtige Web-Design achten

Für das Online Marketing stellt eine perfekt funktionierende Webseite die maßgebliche Grundlage dar. Dabei spielen Nutzerführung, optisch ansprechendes Design und informativer Content eine wichtige Rolle. Der Nutzer sollte sich schnell im Online-Shop orientieren und das gesuchte Produkt mühelos finden können. Diesbezüglich agiert die Webseite des Unternehmens als Visitenkarte im Internet. Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung werden sowohl das Webdesign als auch der Content verbessert.

Social Media für das Online Marketing verwenden

Social Media Online Marketing

Mittlerweile gibt es verschiedene Social Media Kanäle, die von unzähligen Menschen oft und intensiv genutzt werden. So verbringen zahlreiche Internetnutzer jeden Tag einige Stunden bei Instagram, Facebook, Pinterest und Twitter. Dort lassen sich sowohl private als auch geschäftliche Profile erstellen. Auf den diversen Kanälen besteht die Möglichkeit, regelmäßig Inhalte inklusive Foto- und Videomaterialien zu erstellen sowie auf Kommentare der anderen Nutzer zu antworten. Damit lässt sich die Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens im Internet stark erhöhen.

Werbebanner online veröffentlichen

Wer potenzielle Kunden direkt und effektiv erreichen möchte, für den bieten sich Werbebanner an. Das Publizieren dieser Werbemaßnahme sollte auf einer bereits sehr erfolgreichen Webseite erfolgen, die täglich einen hohen Verkehr hat. Damit die Werbebanner dem Nutzer sofort ins Auge fallen ist ein attraktives Design einschließlich einer schlagkräftigen Werbebotschaft obligatorisch.

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.