Nasenkorrektur in D√ľsseldorf kann das Leben deutlich erleichtern

Nase riecht an der Blume

Kaum ein Organ hat solch einen hohen Nutzen und Au√üenwirkung: die Nase. Sie dient nicht nur als Riech- und Sinnesorgan, sondern verleiht dem Gesicht auch besondere Charakterz√ľge. Einige Menschen haben gro√üe Nasen und sind damit vielleicht unzufrieden. Andere haben eine kleinere Stupsnase, die auf den ersten Blick mitunter sch√∂ner aussieht, mit der sie allerdings nur eingeschr√§nkt atmen k√∂nnen. Angesichts einer √§sthetischen und/oder medizinischen Indikation l√§sst sich die Nase aber korrigieren.

Die Nase hält uns am Leben

Gemeinsam mit Rachen, Lunge, Luftr√∂hre, Bronchien sowie Kehlkopf und Nasennebenh√∂hlen z√§hlt die Nase zu den Atemwegen. Ihr Zusammenspiel sorgt daf√ľr, dass wir unseren K√∂rper mit Sauerstoff versorgen und CO2 aussto√üen k√∂nnen. Die Nase hat dabei eine wesentliche Funktion: Die Luft str√∂mt durch sie ein, wird befeuchtet, gereinigt und temperiert, bevor sie in die Lunge gelangt.

Ohne sportliche Anstrengung atmet ein Mensch ca. 12‚Äď16 Mal pro Minute. Das geschieht automatisch, denn unser Gehirn hat die Nasenfunktion gemeinsam mit dem Nervensystem und den Rezeptoren im Griff. Die Nase empf√§ngt das Signal, ein- und auszuatmen, um den K√∂rper mit der wichtigen Luft zu versorgen.

Streikt die Nase als Riech- und Sinnesorgan, kann eine OP Linderung bringen.

Probleme bei der Atmung ‚Äď wenn die Nase dichtmacht

Normalerweise ist die Nase so konzipiert, dass ausreichend Luft hindurchgelangt und den K√∂rper mit CO2 versorgt. Die Luftzufuhr kann allerdings durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden und das Atmen erschweren. Eine Nasenscheidewandverkr√ľmmung beispielsweise sorgt daf√ľr, dass die optimale Luftzirkulation nicht mehr gew√§hrleistet werden kann. Abhilfe kann hier eine Nasenkorrektur bieten, die in D√ľsseldorf und vielen anderen St√§dten durch erfahrene Operateure angeboten wird.

Die Nase und Probleme bei der Atmung

Symptome f√ľr eine Nasenscheidewandverkr√ľmmung

Rein optisch bemerken die Betroffenen oft gar nicht, dass sie unter einer Nasenscheidewandverkr√ľmmung leiden. H√§ufig zeigt sich dies aber in einer ausgepr√§gten Symptomatik. Unruhiger Schlaf und auftretende Albtr√§ume, eine reduzierte Leistungsf√§higkeit, Schnarchen, Kopfschmerzen, ein verminderter Riechsinn oder Mundgeruch k√∂nnen auf die Deformation der Knorpel in der Nase hindeuten.

Mithilfe eines chirurgischen Eingriffes l√§sst sich dies allerdings beheben. Krankenkassen zahlen daf√ľr, wenn eine medizinische Indikation erforderlich ist (beispielsweise durch enorm verminderte Leistungsf√§higkeit). Wie lange der Eingriff dauert, h√§ngt vom Grad der Deformation und der Nasenbeschaffenheit ab. Erfolgte bereits ein operativer Eingriff an der Nase, kann das die OP-Dauer erh√∂hen (beispielsweise durch Entfernung des alten Narbengewebes).

H√§ufige Atemwegsinfekte: schwaches Immunsystem oder Nasenscheidewandverkr√ľmmung?

Erk√§ltung und Grippe treten vor allem in den k√ľhleren Jahreszeiten oder beim Wechsel von Sommer zu Herbst h√§ufig auf. Durch den Pollenflug im Fr√ľhling oder Sommer leiden viele Menschen ebenfalls an einer eingeschr√§nkten Atmung. Ein langanhaltender und immer wieder auftretender Schnupfen ist aber auch ein Symptom f√ľr eine Nasenscheidewandverkr√ľmmung. Kommen Schlafst√∂rungen oder gar Schnarchen hinzu, sollten die Betroffenen einen Arzt aufsuchen, um die Ursachen abzukl√§ren und bestenfalls durch einen Eingriff k√ľnftiges Durchatmen zu erleichtern.

H√§ufiger Atemwegsinfekt ‚Äď Erk√§ltung, Allergie oder doch korrigierbare Nasenscheidewandverengung?

Die Nasenkorrektur: das passiert beim Eingriff

Abh√§ngig vom Befund wird eine Nasenkorrektur bei der Septumdeviation, der verchromten Nasenscheidewand, durchgef√ľhrt oder aus rein √§sthetischen Gr√ľnden. Bei der medizinischen Indikation ist es nat√ľrlich das Ziel, die Atmung zu erleichtern und die Nase (erforderlichenfalls) zu korrigieren.

Wer sich f√ľr eine √§sthetische Nasenkorrektur entscheidet, kann damit beispielsweise bei der Nasenspitze neue Formen oder eine Harmonisierung der kompletten Nase mit dem Gesicht erreichen. Zur Auswahl stehen hier verschiedene OP-Methoden: offene oder geschlossene Operation.

Die optimale Vorbereitung auf die Nasenkorrektur

Haben die Patienten ihren Befund, wird mit dem Chirurgen der Eingriff besprochen. Dabei werden OP-Ziel und OP-Methode definiert. Auch das Blutbild wird als Vorbereitung f√ľr die Operation untersucht. Nehmen Patienten Blut verd√ľnnende Medikamente, m√ľssen diese 14 Tage vor dem Eingriff abgesetzt werden, um Blutgerinnungsst√∂rungen w√§hrend der Operation zu verhindern.

OP-Dauer: in wenigen Stunden zur neuen Nase

Wie lange die Operation dauert, h√§ngt vom Befund f√ľr die Nasenkorrektur ab. Einfache Eingriffe (beispielsweise die Korrektur der Nasenspitze) dauern ca. 40 Minuten. Muss die Nasenscheidewand etwas aufwendiger korrigiert werden, kann ein Eingriff ca. 2 Stunden dauern.

Patienten erleben die Korrekturen unter Vollnarkose, lokaler Bet√§ubung oder Intubation, abh√§ngig vom OP-Aufwand. Ein station√§rer Aufenthalt in der Klinik ist dann erforderlich, wenn ein umfangreicherer Eingriff stattfand. Ein Tag gen√ľgt h√§ufig zur Beobachtung, sodass die Patienten innerhalb k√ľrzester Zeit wieder zu Hause im gewohnten Umfeld sind.

Nachkontrollen sorgen f√ľr optimales Ergebnis

Nach der Nasenkorrektur erfolgen engmaschige Nachkontrollen, wobei das Ergebnis der Operation √ľberpr√ľft wird. Die Patienten sp√ľren h√§ufig schon nach ein bis zwei Tagen, dass ein leichteres Atmen nach der Korrektur m√∂glich ist. Welche Schienen oder Verbandsmaterialien getragen werden m√ľssen und die Optik gegebenenfalls f√ľr einige Zeit beeinflussen, h√§ngt vom Grad der Korrektur ab.

H√§ufig sind schon nach zw√∂lf Tagen s√§mtliche Verb√§nde und Schienen verschwunden. Sportliche Aktivit√§ten sind meist nach ca. 7‚Äď8 Wochen wieder m√∂glich.

Schmerzen bei der Nasenkorrektur

Jeder Patient hat ein individuelles Schmerzempfinden. W√§hrend der Operation sind die Patienten in Narkose und nehmen den Eingriff selbst nicht bewusst wahr (anders bei der √∂rtlichen Bet√§ubung wie bei kleineren Eingriffen, wie beispielsweise der Nasenfl√ľgelverkleinerung). Schmerzen k√∂nnen nach der Operation auftreten, wenngleich sie von vielen Patienten h√§ufig als √§u√üerst geringf√ľgig eingestuft werden.

Blaue Flecken oder kurzweilige Schwellungen k√∂nnen auftreten, sind aber nach 2‚Äď3 Wochen verschwunden.

Tipp: So finden Patienten ihren geeigneten Arzt zur Nasenkorrektur

Eine Nasenkorrektur kann bei erschwerter Atmung ein v√∂llig neues Lebensgef√ľhl bieten. Pl√∂tzlich str√∂mt viel mehr Luft in die Nasenfl√ľgel und der K√∂rper wird mit einer h√∂heren Sauerstoffmenge versorgt. Eine gesteigerte Leistungsf√§higkeit, unruhiger Schlaf oder kein Schnarchen mehr sind die positiven Folgen.

Voraussetzung daf√ľr ist aber, dass sie durch fachm√§nnische H√§nde durchgef√ľhrt wird. Deutschlandweit gibt es unz√§hlige renommierte Chirurgen, welche nicht nur √§sthetische, sondern auch medizinische Indikationen vornehmen.

Der Blick auf die wirklichen √Ąrztekammern (beispielsweise die √Ąrztekammer Nordrhein als K√∂rperschaft des √∂ffentlichen Rechts) bietet eine √úbersicht aller infrage kommenden √Ąrzte mit offizieller Zulassung.

Beim Beratungsgespr√§ch k√∂nnen die Patienten mit dem Arzt abstimmen, welcher Eingriff vorgenommen wird und welche Vorkehrungen daf√ľr zu treffen sind. Ein guter Chirurg zeigt beispielsweise mithilfe von Simulationen, wie sich die Nase nach der OP ver√§ndert, und kl√§rt auch √ľber Risiken transparent auf.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 24

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.