Gibt es Nessi noch?

Nessi Imitation / Loch Ness
Nessi Imitation / Loch Ness

In den schottischen Highlands gibt es einen der ber√ľhmtesten Seen der Welt, das legend√§re¬†Loch Ness. Doch nicht die sch√∂ne Landschaft ist daf√ľr verantwortlich, dass jedes Jahr zahlreiche Touristen in diese Gegend kommen. Vielmehr wollen alle Besucher das Ungeheuer von Loch Ness, liebevoll¬†Nessi¬†genannt, sehen.

Die erste Sichtung

Die erste Sichtung eines Ungeheuers im Loch Ness l√§sst sich f√ľr das Jahr 565 belegen. Danach gab es immer wieder Berichte von Seeungeheuern. Mit der Zeit entstand eine Legende, die immer mehr ausgeschm√ľckt wurde. Eine regelrechte Hysterie l√∂sten Fotos aus, die im Jahr 1934 von R.K. Wilson ver√∂ffentlicht wurden. Allerdings wurde im Jahr 1994 ermittelt, dass es sich um F√§lschungen handelt. Es gab im Laufe der Geschichte diverse sogenannte Nessi-Hoaxer, die bewusst Falschmeldungen und gef√§lschte Beweise lancierten. Dies geschah meist aus wirtschaftlichem Interesse, denn die Medien st√ľrzen sich begierig auf jede gute Nessi-Story.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das spektakuläre Unterwasservideo

Im Jahr 2007 wurde ein Unterwasservideo ver√∂ffentlicht, das angeblich Nessi zeigt. Bislang ist es nicht gelungen, das Video als F√§lschung zu entlarven. Aber es ist auch unklar, ob dies ein Beweis f√ľr die Existenz von Nessi ist.

Vielleicht ein Plesiosaurus?

Manche Berichte vom Erscheinungsbild des Monsters, einschlie√ülich der historischen Berichte, weisen auf eine √Ąhnlichkeit zum ausgestorbenen¬†Plesiosaurus¬†hin. Aus dem vorliegenden Material dieser Kreatur aus dem¬†Mesozoikum¬†l√§sst sich ein gro√ües Tier mit langem Hals und kleinem Kopf konstruieren, das sich mit Flossen fortbewegt.

 

Plesiosaurus dolichodeirus drawing by Adam Stuart Smith

 

Nessi Verfilmungen (unvollständig)

1959: Das Ungeheuer von Loch Ness
1981: The Loch Ness Horror
1985: Nessie ‚Äď das verr√ľckteste Monster der Welt
1996: Nessie ‚Äď Das Geheimnis von Loch Ness
2006: Das Wunder von Loch Ness
2007: Mein Freund, der Wasserdrache

Die meisten Wissenschaftler glauben nicht, dass sich eine riesige Seeschlange oder ein Dinosaurier im Loch Ness √ľberhaupt ern√§hren k√∂nnte. Viel wahrscheinlicher ist aber, dass es sich bei Nessi doch nur um eine Legende handelt.

I want to believe :-)

(Das Shirt gib es bei Amazon)

I want to believe

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere Beiträge aus dem Ratgeber Magazin

Conversion und Traffic Konferenz

Traffic Konferenz CONTRA 2019

Die Contra ist eine Messe, die sich an ambitionierte Unternehmer, Selbstst√§ndige und f√ľhrende Angestellte richtet. Ziel dieser sich st√§ndig wandelnden Messe ist es, die Online-Marketing-Strategien von jungen Unternehmen zu √ľberarbeiten und die Unternehmen im Online-Business besser aufzustellen. Sie findet mittlerweile [weiterlesen]

DiebestenLaufbänder

Die 5 besten Laufbänder zur Fettverbrennung

Viele Menschen wollen Sport zu Hause machen, weil das einige Vorteile hat. Ein Vorteil ist die Zeitersparnis, denn ich brauche nicht in ein Fitnessstudio, spare mir den Weg und die Geb√ľhren. Der Grund, warum viele wieder einmal Sport machen m√∂chten, [weiterlesen]

Schwerin Mecklenburg-Vorpommern

Die schönsten Urlaubsorte in Mecklenburg-Vorpommern

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten Deutschlands zählt schon lange zu den bundesweit beliebtesten Reisezielen. Kein Wunder, finden sich hier doch einzigartige Landschaften, kilometerlange Traumstrände und idyllische Städte und Dörfer. [weiterlesen]

Winterurlaub an der Ostsee

Winterurlaub an der Ostsee

Im Sommer k√∂nnen die Str√§nde durch Touristen sehr √ľberlaufen sein, im Gegensatz erscheint fast jeder einzelne Strand zur Winterzeit nun einsam und verlassen. Ein ausgiebiger Strandspaziergang beispielsweise mit Ihrem Hund sollte jeder Urlauber unternehmen. Die kalte Luft und die vereiste [weiterlesen]