Eine Terrasse aus Holz oder Stein? Tipps & Tricks!

Terrasse aus Holz / ©TallyPic/depositphotos.com
Terrasse aus Holz / ©TallyPic/depositphotos.com

Eine Terrasse ist schön im Sommer sowohl auch im Winter. Insbesondere, wenn Sie sie auch überdacht haben. Bei der Wahl der Materialien für eine Terrasse spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Ein Beispiel ist, ob Sie die Terrasse aus Stein oder Holz bauen wollen.


Welche Kriterien sind zu berücksichtigen?

Es gibt viele Kriterien zu berücksichtigen, bevor Sie Ihre Wahl treffen aus welchem Material Sie Ihre Terrasse bauen wollen. Denken Sie zum Beispiel darüber nach, wie Sie Ihre Terrasse nutzen werden? Wird es eine Art Erweiterung des Hauses sein? Wird sie teilweise oder vollständig überdacht? Wie wollen Sie die Terrasse einrichten? Ist Ihr Haus im modernen oder im Landhausstil eingerichtet? Wir teilen Tipps und Tricks mit Ihnen damit Sie die richtige Wahl treffen können!

Terrassendielen aus Holz

Terrassendielen / ©ChechotkinAnton/depositphotos.com
Terrassendielen / ©ChechotkinAnton/depositphotos.com

Für diejenigen, die eine natürliche Terrasse lieben, oder eine Terrasse, die sich in den Garten integriert, ist Holz zweifellos eine gute Wahl. Vorausgesetzt, Sie wählen die richtige Holzart. Entscheiden Sie sich zum Beispiel zwischen Terrassendielen aus Harthölzer wie Teak, Bankirai, Bambus und sogar das derzeit sehr angesagte Kokosnuss holz. Mit einer vorbeugenden Behandlung, mit einem speziellen Öl, können Sie heute auch einheimische Holzarten wie Eiche, Akazie oder Esche wählen. Einer der Nachteile einer Holzterrasse wäre, dass das Holz zu rutschig wird, wenn es nass wird. Entscheiden Sie sich dann am besten für gerilltes Holz oder Ihre Terrasse mit einer rutschfesten Beize beschichten.

!! Sollten Sie noch Zweifel haben, oder scheuen Sie sich vor der Pflege? Wollen Sie aber gleichzeitig aber eine natürlich aussehende Terrasse haben? Schauen Sie sich dann Verbundholz an, da es ein guter Kompromiss sein könnte für Sie. Es besteht zu 50 % aus Holz und zu 50 % aus PVC und vereint damit das Beste aus beiden Welten.

Terrasse aus Stein

Terrasse aus Stein / iriana88w/depositphotos.com
Terrasse aus Stein / iriana88w/depositphotos.com

Eine Terrasse aus Stein kann sehr toll sein, denken Sie zum Beispiel an eine Terrasse aus Naturstein, die eleganteste Art von Stein. Zu den Vorteilen von Stein gehört neben seinem einzigartigen Aussehen und Charakter auch die große Vielfalt an Fliesenformaten. Ob kleine, große oder sehr große Formate, alles ist möglich. Sie passen sich also an jeden Stil an. Sie können auch zwischen verschiedenen Dicken wählen. Auch die Haltbarkeit von Stein ist hervorragend.

!! Bei Fremdsteinen sollten Sie jedoch vorsichtig sein, da sie mit der Zeit oxidieren oder sich verfärben können.

Neben Naturstein gibt es auch keramischen Sandstein. Diese Art von Stein erfordert fast keine Pflege, nimmt aber kein Wasser auf, was zu rutschigen Situationen führen kann. Keramischer Sandstein hingegen ist billiger. Die Farbe ändert sich nicht. Der größte Nachteil ist die Porosität von Naturstein. Deshalb sollten Sie zum Beispiel beim Grill auf Fettflecken achten! Ein weiterer Nachteil könnte der Preis sein.

Können Sie sich immer noch nicht entscheiden zwischen Holz und Stein?

Heutzutage ist es auch sehr in Mode, verschiedene Materialien für eine Terrasse zu verwenden. Damit Sie sich nicht entscheiden müssen, können Sie auch Holz und Stein für Ihre zukünftige Terrasse kombinieren!

Wenn Ihre Terrasse auf einem bestehenden Betonboden verlegt werden soll, haben Sie es leicht. Sie können sofort mit der Verlegung der Terrasse beginnen. Dies ist jedoch häufig nicht der Fall. Dann ist es wichtig zu wissen, was zu tun ist und können Sie am besten einen Profi beauftragen!

Viel Spaß beim bauen Ihrer neuen Terrasse!

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.