Die Ostfriesischen Inseln entdecken

Ostfriesischen Inseln
Ostfriesischen Inseln

Ja, ein paar Tage zur falschen Jahreszeit in Ostfriesland zu verbringen, k√∂nnte dazu f√ľhren, dass Sie die Aussprache des deutschen Namens Ostfriesland sch√§tzen lernen. Die Betonung liegt hierbei auf “FREEZE”.

Dadurch werden Sie vielleicht verstehen, warum Ostfriesen mehr hei√üen schwarzen Tee pro Person trinken als alle anderen Menschen auf der Welt. Aber nichts von alledem ist ein ausreichender Grund f√ľr Sie, dieser relativ unentdeckten Region Niedersachsens fernzubleiben. Denn neben dem Wattenmeer, heimeligen Behausungen wie einem Ferienhaus Norden und urigen St√§dten haben die Ostfriesischen Inseln noch viel mehr zu bieten.

Ihre Reise in den Norden

Gartenpark des ‚ÄěBlumenreichs‚Äú in Wiesmoor / Bild: Corradox CC BY-SA 4.0
Gartenpark des ‚ÄěBlumenreichs‚Äú in Wiesmoor / Bild: Corradox CC BY-SA 4.0

Bei einer Radtour entlang der Kan√§le und vorbei an den Windm√ľhlen werden Sie n√§mlich glauben, Sie seien in Holland, denn die freundlichen Ostfriesen empfangen Sie mit offenen Armen. Die Stadt Wiesmoor kann zwar nicht mit den riesigen Tulpenbeeten Hollands aufwarten, hat aber eine Gew√§chshausindustrie, die den gr√∂√üten Teil Europas mit Topfblumen beliefert.

Die ostfriesische Nordseek√ľste ist eine weite, blaue Fl√§che mit einer fast unsichtbaren Horizontlinie, wo das Meer auf einen Himmel trifft, der nur von wei√üen Wolken unterbrochen wird, die vor der unerbittlichen Nordwestbrise dahinziehen. B√§ume am Stra√üenrand beugen sich st√§ndig dem Wind.

Schiffe in der Hafenstadt Emden
Schiffe in der Hafenstadt Emden

In der charmanten Hafenstadt Emden mit ihrem rot-gelb gestreiften Leuchtturm und dem Ostfriesischen Landesmuseum bekommen Sie einen Eindruck vom ostfriesischen Seefahrerleben. Spazieren Sie entlang der baumbestandenen Stadtmauer aus dem Jahr 1616.

Seit zweihundert Jahren locken die ostfriesischen Inseln Urlauber an und laden zum Verweilen in klassischen Unterk√ľnften wie einem Ferienhaus Norden ein. Und sobald Sie vor Ort sind, machen Sie doch mit bei einer F√§hrfahrt von Emden zur Insel Borkum, der gr√∂√üten und westlichsten der Inseln. Ein Tag am Strand auf ostfriesische Art kann eine Herausforderung sein, es sei denn, Sie mieten einen Strandkorb, der Sie vor den Nordseewinden sch√ľtzt und gleichzeitig die Sonnenstrahlen der Nordsee einf√§ngt!

Strand in Ostfriesland
Strand in Ostfriesland

Wenn Ihnen die Elemente zu viel werden, fahren Sie einfach auf die Insel Norderney und entspannen Sie sich im Kasino oder im Thalasso-Bad. Erkunden Sie die Biedermeierhäuser der Insel aus dem 19. Jahrhundert. Wenn Sie die Energie haben, erklimmen Sie die 253 Stufen des Leuchtturms von 1874 mit seinem ungewöhnlichen, gegen den Uhrzeigersinn drehenden Leuchtfeuer. Wandern oder radeln Sie auf der Schaumeile und machen Sie einen Ausflug in die Vergangenheit der Insel, von den Thermalbädern aus dem 19. Jahrhundert.

Ostfriesland ist eine ideale Fahrradregion: Die 162 Kilometer lange Fehnroute f√ľhrt durch eine Landschaft mit Windm√ľhlen, Waagebr√ľcken, Kirchen und typisch ostfriesischer Backsteinarchitektur. Mit dem Zug- und Fahrradprogramm der Deutschen Bahn k√∂nnen Sie einfach und g√ľnstig ein Fahrrad ausleihen, in den Zug einsteigen und an einem der anderen Bahnh√∂fe aussteigen, um die Region weiter zu erkunden!

Bier in Ostfriesland

Jever Pils Ostfriesland
Jever Pils Ostfriesland

Wie viele Regionen in Deutschland hat auch Ostfriesland sein eigenes regionales Bier, das in der Stadt Jever gebraut wird. Das auff√§lligste Merkmal des Jever-Pils ist seine Trockenheit, die auf den zus√§tzlichen Hopfen zur√ľckzuf√ľhren ist, der dem weichen Wasser der Region entgegenwirkt. Wenn Sie das Bier probiert haben, sollten Sie die Hafenstadt Wittmund besuchen. Die Windm√ľhlen, die Fischerboote, der malerische Schlosspark und die malerische Backsteinarchitektur bieten tolle Fotomotive.

Das Wattenmeer und seine Vielfalt

Wattenmeer Ostfriesische Inseln
Wattenmeer Ostfriesische Inseln

Wirklich verstehen kann man Ostfriesland aber erst, wenn man das Wattenmeer selbst erlebt. Vor allem hier beginnt der gut geplante Urlaub. Zwischen dem ostfriesischen Festland und den Inseln erstreckt sich das Wattenmeer auf einer Fl√§che von fast 2200 Quadratkilometern und ist reich an einzigartigen Lebensformen, die durch die Gezeiten√ľberflutung entstanden sind. Es ist als Nationalpark gesch√ľtzt, dem gr√∂√üten in Mitteleuropa.

Mehr als 3200 verschiedene Tiere sind im ostfriesischen Wattenmeer zu Hause. Dazu geh√∂ren Krebse, Seesterne, Muscheln, Wattw√ľrmer und Schnecken. Im Herbst eines jeden Jahres ziehen diese Tiere Hunderttausende von Zugv√∂geln an. Die Salzwiesen rund um das Wattenmeer beherbergen auch eine Vielzahl von Pflanzen, darunter spektakul√§re Best√§nde von Seelavendel und Seegras.

Abschließende Gedanken

Einer der Gr√ľnde, warum die Ostfriesen, Urlauber im Ferienhaus Norden, Touristen und jegliche Art von Besuchern auf den Ostfriesischen Inseln mehr Tee trinken als alle anderen Menschen auf der Welt, ist √ľbrigens, dass sie ihn immer mit viel Sahne und einem St√ľck Kandiszucker in jeder Tasse servieren bzw. serviert bekommen. Also …

Das Leben in Ostfriesland besteht nicht nur aus dem beißenden Nordseewind!

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 21

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.