Die schönsten Antalya Ausflugsziele

Antalya
Antalya Strand


Am Mittelmeer gelegen, lange Sandstrände, prunkvolle Hotelanlagen – Antalaya kennen viele Gäste nur als Badeparadis. Dabei lohnt sich ein Blick in die Stadt oberhalb der Klippen. Neben vielen Neubauten und modernen Märkten ist das Stadtbild vor allem durch historische Gebäude, malerische Gassen und gemütliche Cafes und Restaurants geprägt.

Einige sehenswerte Ausflugsziele fĂĽr Jung und Alt wollen wir hier vorstellen und empfehlen

Antalya Aquarium

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schlechtes Wetter gibt es in Antalya eher selten. Wer trotzdem einmal Abwechslung vom Strandleben haben möchte, findet in Antalya eines der größten Meerwasser-Aquarien der Welt. Neben 40 Themen-Becken, hat der Touristenmagnet ein 131 Meter langes, und 3 Meter breites Tunnelbecken zu bieten. Atemberaubende Unterwasserwelten, tropische Fische und verschiedene Meeresbewohner begeistern Groß und Klein.
Im Areal des Aquariums findet man ausserdem noch eine Schneewelt – echter Schnee mitten im heißen Antalya. Warme Kleidung ist bei -5 °C Pflicht. Spaß bei einer Schneeballschlacht oder beim Verstecken in den verschiedenen Iglus kann man auch im Sommerurlaub haben.
Zum Aufwärmen geht es anschließend in den Wildpark – ein Terrarium mit Schlangen, Spinnen und Käfern aus allen Regionen der Welt.

Webseite: (nicht sicher) http://www.antalyaaquarium.com

Kursunlu Waterfalls

Naturliebhaber erleben einen fantastischen Tag bei einem Ausflug zu den Kursunulu Wasserfällen.

Kursunlu Waterfalls
Kursunlu Waterfalls

40 km nordöstlich der Stadt beginnt ein Fußweg am Eingang in Kursunlu Selalesi und führt durch Kiefernwälder und über schmale, natürlich angelegte Pfade. Der in einem Naturschutzgebiet gelegene Wasserfall stürtzt 12 Meter in die Tiefe und sammelt sich ein einem türkisblauen Pool. Neben zahlreichen Fischen kann man in den ausfließenden Bächen und Flüsschen entlang des gesamten Gebietes auch Schildkröten in freier Natur beobachten.

Ausflugsziel Antalya Mueum

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die bedeutendsten archäologischen Sammlungen der Türkei können ca. 2 km entfernt vom Zentrum besichtigt werden. Hellenistische und römische Skulpturen und auch die jüngsten Grabfunde sind hier zu sehen. 14 Ausstellungshallen zeigen sowohl historische Artefakte als auch moderne Stücke. Besonders beliebt ist auch der Kinderbereich, der auch kleine Besucher in historische Welten zieht.

Webseite: https://www.kulturportali.gov.tr/turkiye/antalya/gezilecekyer/antalya-muzesi

Konyaalti Beach – Badestrand

Konyaalti Beach
Konyaalti Beach

Wassersportabenteuer, Unterhaltung und Geselligkeit und entspannte Sonnenbäder – all das findet man am berühmtesten Strand von Antalya – dem Konyaalti Beach. Der 8 Kilometer lange Kiesstrand begeistert Touristen und Einheimische mit beeindruckt mit besonders guter Wasserqualität und wird dafür regelmäßig mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet, einer nichtstaatlichen, weltweiten Umweltinitiative. Besonders beliebt ist der Strand auch bei Tauchern. An den mehr als 80 Tauchplätzen und den 68 Tauchzentren ist man auf jeden Erfahrungsstand der Taucher vorbereitet. Wrack-Tauchen, eine bunte Unterwasservielfalt oder sogar Delfinbegegnungen warten hier auf Abenteuerlustige Badegäste.

Maps Routenplaner: https://goo.gl/maps/jvo79dP9Wabqx45x9

Ausflug zur Old City Marina

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ebenfalls sehenswert ist der Yachthafen in Antalya. Gemütlich in einem der vielen Cafes sitzen und die glamourösen Yachten bestaunen, oder schon am Morgen die aus- und einfahrenden Fischerboote bei ihrer Arbeit beobachten;  Mittags frischen Fisch in gemütlichen Restaurants genießen und anschließend eine Bootstour aufs Meer buchen… Ein Tag am Hafen wird in Antalya nicht langweilig.

Maps Routenplaner: https://goo.gl/maps/vEJCxqhrfHgycBEs5

Altstadtviertel Kaleici und das Hadrianstor

Hadrianstor in Antalya Bild:Ingo Mehling CC BY-SA 3.0
Hadrianstor in Antalya Bild:Ingo Mehling CC BY-SA 3.0

Das Hadrianstor ist der perfekte Startpunkt für einen Spaziergang durch die Altstadt Antalayas – Kaleici. Es bildet eine Trennlinie zwischen Antalyas historischem Altstadtkern und der modernen Großstadt  Früher in die Stadtmauer integriert, lässt der prachtvolle Triumphbogen, bestehend aus 3 Böden, dekoriert mit Blütenmotiven und Ornamenten die Besucher in die Geschichte Antalyas eintreten.

Das Altstadtbild Kaleicis ist vor allem geprägt durch die vielen schmalen Straßen und Gassen, umringt von 300 Jahre alten osmanischen Häusern aus Stein und Holz. Sich hier zu verlaufen ist eher von Vorteil, denn überall gibt es schöne und historische Ecken zu sehen. Kleine Geschäfte locken Touristen mit allerlei handgemachten Waren vom T-Shirt bis zum Teppich.

Besonders sehenswert ist auch das Wahrzeichen der Stadt, die Yivli-Minare-Moschee im Norden der Altstadt. Zu Ehren seines Vaters Erbaute Sultan Ala ad-Din Kai Kobad I das Gebäude im 13 Jahrhundert. Die 12 Säulen konnten seit dem Original erhalten werden. Mit seinen 38 Metern Höhe diente das Minarett früher Schiffen als Orientierungshilfe.

Maps Routenplaner: https://goo.gl/maps/QBxHqrYegessBGYj8

Antalya AusflĂĽge online buchen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 126

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.