7 Gründe, warum Mallorca Ihr nächstes Wanderziel sein sollte

Wandern auf Mallorca

Mallorca ist die Lieblingsinsel der Deutschen und das ist sie zurecht. Jenseits von Ballermann und Co., welchen es in der ursprünglichen Form sowieso nicht mehr gibt, ist Mallorca so vielseitig, freundlich und facettenreich, dass sich ein Besuch immer wieder lohnt. Gerade für Fans ausgiebiger Wanderrouten hat dieses wunderschöne Eiland im Mittelmeer einige Überraschungen auf Lager, denn die schönsten und abgelegensten Orte erreicht wie so oft nicht mit dem Auto.

Gut erreichbar

Nur 2 Flugstunden von Deutschland entfernt, findet sich auf Mallorca ein Paradies für Wanderfreunde. Dank der landschaftlichen Vielfalt gibt es Wanderrouten für Anfänger und Fortgeschrittene und gerade die gute touristische Infrastruktur macht Wandern auf Mallorca zu einem Genuss. Der Ankunftspunkt ist der Flughafen von Palma de Mallorca, von wo aus Besucher in der Regel zu ihrem eigentlichen Ferienort weiterreisen. Das Straßennetz auf der Mittelmeerinsel ist sehr gut ausgebaut und alle Hauptstraßen gut asphaltiert, so dass sich das Ausleihen eines Mietwagens immer lohnt. So sind sie flexibel und mobil und können die Insel auf eigene Faust erkunden.

Straße auf Mallorca
Straße auf Mallorca

Bestens ausgestattet und organisiert

Des Weiteren kann man gerade in der Hauptstadt Palma und seinen Shopping-Zentren auch alles an Ausrüstung einkaufen, was man zuhause vergessen hat. Es gibt zahlreiche Fachgeschäfte und auch Wanderführer, die Touren in Gruppen anbieten. So kann man zum Beispiel mit Gleichgesinnten den Tag verbringen, wenn man sowieso als Single unterwegs ist. Lokale Guides erklären viel über Geschichte, Flora und Fauna, so kommen Sie der Insel richtig nahe.

Wandern und Strandurlaub in einem

In die Berge wandern oder ans Mittelmeer an den Strand? Auf Mallorca müssen sie sich nicht entscheiden, denn hier haben Sie beides in einem. Wer in seinem Wanderurlaub auch Strandtage einlegen möchte, wird besonders im Norden der Insel auf seine Kosten kommen. In der Region um Alcúdia an der Nordostküste Mallorcas säumen kilometerweite Strände mit tollen Hotels für jeden Geschmack den Küstenabschnitt. Gleichzeitig ist die Nordostküste bergig, durch Kiefernwälder erreichen Sie malerische Buchten, die an heißen Tagen für Abkühlung sorgen. Ein ganz besonderes Highlight ist der Talaia d’Alcúdia (446 Meter über dem Meeresspiegel), der Aufstieg wird mit einem Panoramablick über das Mittelmeer und die Ruine des alten Wachturms belohnt.

Talaia dAlcudia Bild: Wasquewhat CC BY-SA 4.0
Talaia dAlcudia Bild: Wasquewhat CC BY-SA 4.0

Eine Insel voller Highlights: Spektakuläre Aussichtspunkte 

Die Lieblingsinsel Mallorca bietet dank ihrer bergigen Landschaft zahlreiche spektakuläre Aussichtspunkte. Auf Spanisch bedeutet “Mirador” Aussichtspunkt, und viele davon haben einen atemberaubenden Ausblick auf Steilküsten, blau funkelndes Meer bis zum Horizont, Kiefernwälder oder einfach Weitblick über die Insel. Die beliebtesten Wanderziele mit tollen Aussichtspunkten sind Mirador es Colomer, Talaia d´Albercutx, Far de Formentor, Santuari de Sant Salvador, Talaia d’Alcudia, Son Marroig und Mirador Torre del Verger.

Panorama über das Cap de Formentor Bild: Nize CC BY-SA 3.0
Panorama über das Cap de Formentor Bild: Nize CC BY-SA 3.0

Wandern auf Mallorca für Anfänger und Familien

Mallorca bietet tolle Wanderstrecken für Anfänger und Familien. Eine Tour ohne große Höhenunterschiede bietet zum Beispiel die Wanderung von Port de Pollença bis zur Bucht von Vall de Bóquer. In etwa zwei Stunden über Bergpfade und Schotterwege durch das typisch mediterrane Tal kommen Sie in der wunderschönen, naturbelassenen Bucht an, die nicht mit dem Auto erreichbar ist. Hier legen alle gerne einen Badestopp ein, bevor es wieder zurück nach Pollença geht. Diese und viele ähnlich einfache Touren sind auf Mallorca bei Familien sehr beliebt.

Port de Pollença Mallorca
Port de Pollença Mallorca

Anspruchsvolle Wanderrouten für erfahrene Wanderer

Im Nordosten der Insel befindet sich der Gebirgszug Serra de Tramuntana. Hier liegt auch der höchste Berg Mallorcas, der Puig Major, mit 1445 Metern. In diesem Gebiet finden sich die anspruchsvollsten Wanderrouten, mit Steigungen und Klettereinlagen. Wichtig ist es, das Wetter zu beachten und sich im Vorfeld gut zu informieren und auszurüsten. Bei Regenschauern können Wege unterspült werden und es kann zu Steinschlag kommen.

Beliebte Routen dauern zwischen 5 und 7 Stunden und haben bis zu 900 Metern An-/Abstieg, wie zum Beispiel von Valdemossa auf den Teix und von Sóller durch die Schlucht Es Barranc zum Mirador de l´Ofre. Die Königsdisziplin der Wanderrouten ist der Trockenmauerweg GR221, welcher über 133 km von Port d´Andratx bis nach Pollenca führt. Der Weg wird in 7-9 Tagesetappen bewältigt und führt ebenfalls durch die Serra de Tramuntana.

Blick zum Puig des Teix Bild: Pau Cabot CC BY-SA 3.0
Blick zum Puig des Teix Bild: Pau Cabot CC BY-SA 3.0

Gastronomische Highlights für die wohlverdiente Wanderpause

Wandern macht hungrig. Der Sprung in das kristallklare Wasser einer ruhigen Bucht nach einer langen Wanderung ist schon ein absoluter Höhepunkt, der nur noch von einem köstlichen spanischen Gericht in einem Restaurant übertroffen werden kann. Viele kleine und größere Lokale befinden sich in den Wanderorten und an Aussichtspunkten, so dass Sie mit etwas Planung ein kulinarisches Highlight auf Ihrem Wanderweg mit einplanen können. Paella, ein kühles Bier und Tapas warten auf Sie!

Paella Gericht / Gemischt

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 24

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere Beiträge aus dem Ratgeber Magazin

Toilettenpapier in der Coronakrise

Coronakrise: Bürger bereiten sich auf Ernstfall vor

Viele Bürger bereiten sich in der Coronakrise auf den Ernstfall vor – warum immer mehr Haushalte einen Notvorrat anlegen! Die Coronakrise verbreitet weiter große Panik unter den Bürgern hierzulande. Durch den erneuten Lockdown und der immer ernsteren Situation rundum die [weiterlesen]

Fakir auf dem Nagelbett

Akupressurmatte – Wirkung und Anwendung

Verspannungen und Rückenschmerzen sind eine regelrechte Volkskrankheit geworden. Therapiemöglichkeiten gibt es etliche, doch nicht jede Möglichkeit wirkt auch bei jeder Person gut. Viele Patienten suchen deswegen nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten und stoßen immer häufiger auf die mögliche Anwendung und Behandlung mit [weiterlesen]

Intercity Express Deutschland

Wie reist man am schnellsten durch Deutschland?

In diesem Jahr verbringen viele Leute ihren Urlaub im eigenen Land. Das ist keine große Überraschung, weil die Situation durch die Corona-Krise weiterhin äußerst angespannt ist. Eine ganze Zeit lang sind die Deutschen gerade zu Beginn der Pandemie extrem wenig [weiterlesen]

Augenschutz Frau mit Sonnenbrille im Sommer

So sollten die Augen im Sommer geschützt werden

Das Auge ist wohl eines der empfindlichsten Organe des Menschen. Gerade im Sommer wird es nicht nur von der Sonne stark beansprucht. Aber auch klimatisierte Luft, salzige Meeresluft, Sand und häufiges Baden können die Augen reizen. Inhaltsverzeichnis1 Tipps für den [weiterlesen]