Worauf man bei Antigen-Schnelltests achten sollte

Antigen-Schnelltests
Antigen-Schnelltests / ©Baldezh/depositphotos.com

Das neue Coronavirus mag gekommen sein, um zu bleiben, aber mittlerweile gibt es zahlreiche Schutzmaßnahmen, die sich bewährt haben. Von der FFP2-Maske bis zur Normalisierung von Videokonferenzen hat sich vieles getan. Wer die eigene Familie zusätzlich schützen möchte, kann mit routinemäßigen Schnelltests eine Infektion schon früh erkennen und die Ansteckung der Lieben noch verhindern. Worauf aber kommt es bei der Auswahl von Antigen-Schnelltests für die Familie tatsächlich an? Dieser Beitrag klärt die wichtigsten Fakten.


Nur zertifizierte Antigen Schnelltests nutzen

Zertifizierter Antigen Schnelltest
Zertifizierte Antigen Schnelltests / ©Lakschmi/depositphotos.com

Schnelltests mögen in den Anfangstagen der Pandemie noch Mangelware gewesen sein, heute gibt es sie in jedem Supermarkt. Immer wieder aber kommt es zu Meldungen, die bei Verbrauchern Zweifel an der Genauigkeit der Testergebnisse wecken. Natürlich muss darauf geachtet werden, dass die Testprodukte entsprechende Zertifikate besitzen, die ihre Aussagekraft nachweisen. Antigen Schnelltests mit Zertifikat geben die Sicherheit, ein geprüftes Medizinprodukt zu nutzen und ein Ergebnis zu erhalten, auf das man sich verlassen kann. So kann anhand des Zertifikats genau nachvollzogen werden, welche Kriterien zur Herstellung und Genauigkeit des betreffenden Antigen Schnelltests herangezogen wurden.

Altersentsprechenden Schnelltest-Typ auswählen

Antigen Schnelltests für Kinder
Antigen Schnelltests für Kinder / ©Serdynska/depositphotos.com

Um bei den Kleinsten zu prüfen, ob unter Umständen eine unerkannte COVID-19-Infektion vorliegt, eignen sich Antigen Schnelltests, bei denen sie möglichst wenig selbst mitarbeiten müssen und zudem keinerlei unangenehme Empfindungen ertragen müssen. Als Goldstandard erweisen sich in dieser Hinsicht die so genannten Lollytests, bei denen die Speichelprobe über ein saugfähiges Mundstück genommen wird. Dieses wird wie ein Lolly im Mund behalten, bis es sich ausreichend vollgesaugt hat und dann in die Testkassette eingeklickt. Bereits Kleinkinder akzeptieren diesen Schnelltest-Typ täglich.

Ältere Kinder im jüngeren Grundschulalter sind meist bereits fit für den Spucktest. Bei diesem spuckt das Kind eine in der Anleitung bezeichnete Menge an Speichel in das mit Pufferlösung vorgefüllte Probenröhrchen. Diese Probenlösung wird dann wie gewohnt auf die Testkassette getropft. Das Hantieren mit Wattetupfer zum Abstreichen ist auch bei diesem Schnelltest-Typ nicht erforderlich.

Laientest für Jugendliche und Erwachsene

Der klassische Antigen Schnelltest mit selbst durchgeführtem Abstrich eignet sich für alle Jugendlichen und Erwachsenen. Bei allen gängigen Produkten umfasst der Lieferumfang einen Abstrichtupfer, eine Testkassette und ein Röhrchen mit Pufferlösung. Der Abstrich kann sowohl an der Wangeninnenseite im Mundraum durchgeführt werden, ideal ist jedoch der Abstrich aus dem Nasenraum. Nach dem Abstreichen wird der Tupfer in der Pufferlösung den Herstellerangaben entsprechend eingeweicht. Die so präparierte Probe wird dann auf das Testfeld getropft und liefert nach einer Viertelstunde ein zuverlässiges Ergebnis.

Großpackungen bieten viele Vorteile in einem

Große Packung Antigen-Schnelltest
Große Packung Antigen-Schnelltest / ©[email protected]/depositphotos.com

Wer nicht nur bei sich selbst täglich einen Antigen Schnelltest durchführen möchte, sondern auch bei Familienmitgliedern, sollte sich nach einer Großpackung der präferierten Tests umsehen. Im Gegensatz zum Einzelkauf bieten diese gleich mehrere Vorteile. Zum einen verfügt man mit einer Großpackung über einen Vorrat an Schnelltests für bis zu einem Monat oder mehr. So muss man vorerst keinen Nachschub beschaffen, sondern kann den Test einfach zur Routine werden lassen. Zum anderen entsteht bei Großpackungen von manchen Herstellern weniger Abfall, was aus ökologischen Gründen zu befürworten ist. Bestellt man die Antigen Schnelltests online bedeutet der Kauf einer Großpackung zudem, dass die Lieferung in größeren zeitlichen Abständen erfolgen und dadurch weniger CO2 über den Transportweg freigesetzt wird. Nicht zuletzt bieten Großpackungen aber auch meist einen deutlichen Preisvorteil und machen dadurch den einzelnen Test im Vergleich zum Einzelkauf günstiger.

Antigen Schnelltests – jetzt Vorrat anlegen

Trotz steigender Impfrate und immer mehr Genesenen bleiben Antigen Schnelltests ein wichtiger Baustein in der Bekämpfung von COVID-19. Mit einer ausreichenden Anzahl an Tests im Haus ist man noch ein Stück sicherer vor unerkannten Infektionen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 15

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.