Tretroller fahren an der Ostsee

Tretroller fahren an der Ostsee

Mit dem Fahrrad oder Pedelec die Ostsee zu erkunden, ist eine feine Sache. Es gibt wunderschöne Radtouren an der Ostsee, welche einen hautnah die Natur erfahren lassen. Doch immer häufiger sieht man auch Tretroller auf den Radstrecken.

Tretroller findet man nicht bei jedem Fahrradverleih. Momentan sind es immer noch die Fahrräder, welche am stärksten nachgefragt werden, gefolgt von den Pedelecs. Doch hier und da findet man auch schon Tretroller, welche man sich ausleihen kann. Hierauf sollte man sich allerdings nicht verlassen. Besser fährt man, wenn man seinen eigenen Tretroller mitbringt.

Zum Transport im Auto eignen sich am besten die kleinen Scooter, welche man in deutschen Städten immer häufiger sieht. Für kleinere Strecken und zur Fahrt in Bus und Zug eignen sich die kleinen Scooter sehr gut, da man sie zusammenklappen kann. Diese kann man üblicherweise auch in Bus und Bahn mitnehmen, ohne dafür extra einen Fahrschein kaufen zu müssen.

Noch besser fährt es sich allerdings mit den großen Tretrollern, welche große Räder haben, so wie man es von Fahrrädern kennt. Mit diesen kommt man deutlich schneller auf unebenen Radwegen voran.

Da die Wege an der Ostsee häufig uneben sind, eignen sich am besten Roller mit größeren Reifen, die auch mit Luft gefüllt sind. Gut sind auch Roller, die über eine Federung verfügen. Zudem sollte man einen Tretroller wählen, der stabil ist, damit man unterwegs keine bösen Überraschungen erlebt.  Insofern sollte man auf eine hohe Belastbarkeit achten. Schaut euch hierzu einfach mal verschiedene Tretroller an und achtet auf Qualität. Gut ist auch, wenn der Tretroller Scheibenbremsen hat, um im Notfall schnell zum Stillstand zu kommen.

Solltet ihr euch für einen Scooter entscheiden, wählt hier auch lieber ein Modell mit großen Rädern. Die ganz kleinen Räder fahren sich nicht so gut auf den Wegen und sind eher für Asphalt geeignet.

In Zukunft wird man vermutlich auch immer mehr E-Scooter auf den Radwegen sehen, da diese noch in diesem Jahr legal zu fahren sein werden. Und mit Reichweiten von 20 bis 30 km eignen diese sich auch sehr gut, um das Festland zu erkunden. Ob es die E-Scooter mit ihren E-Motoren auch nach Hiddensee schaffen werden?

Gesundes Tretrollerfahren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,73 von 5)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*