Nützlicher Alltagsbegleiter: So finden Sie den perfekten Regenschirm

Regenschirm
Regenschirm / Nayara Dinato / pexels.com

Klein oder groß, auffällig oder schlicht — Regenschirme gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Erfahren Sie, welches Produkt am besten zu Ihnen passt.



Was den perfekten Regenschirm ausmacht

Imprägnierung

Imprägnierung
Imprägnierung / ©Lesya.Marchuk/depositphotos.com

Ohne die Imprägnierung wäre ein Regenschirm nur ein über eine Stange gespannter Stoff — von einer Schirmung gegen den Regen kann keine Rede sein. Für die gewünschte wasserabweisende Eigenschaft muss der Stoff auf besondere Weise behandelt werden. Hier gibt es verschiedene Varianten:

  • Wachs
  • Silikon

Die meisten Imprägnierungsprozesse verwenden einen wachsbasierten Spray, um den Stoff lückenlos zu verschließen. So ist das Textil gegen Nässe, aber auch Schmutz und Öl ideal geschützt. Bei der Verwendung von Silikonen werden nicht „die Lücken des Stoffes gefüllt“, per se. Stattdessen bildet das Silikon einen schützenden Film, welcher sich über das Textil zieht.

Oft trifft man noch eine Imprägnierung durch Fluorcarbonharze (PFC) an, diese sind aber sehr umwelt- und gesundheitsschädlich. Deshalb sollte bei Regenschirmen und Sprays zur Imprägnierung darauf geachtet werden, dass diese PFC-frei sind.

Der ideale Regenschirm sollte eine hochwertige Wachsimprägnierung haben. Damit bleibt selbst bei starkem Regen alles unterhalb des Schirmes trocken.

Größe

Kleiner Regenschirm
Kleiner Regenschirm / ©MNStudio/depositphotos.com

Der Nutzen des Regenschirmes hängt von der Größe ab — von Taschenschirmen bis zu Sonnenschirmen ist alles dabei. Der Taschenschirm, mit einem Durchmesser von meist 85 cm, ist ideal für Zwischendurch. Beachten Sie aber, dass dieser Schirm nur eine Person optimal schützen kann. Größere Schirme, mit einem Durchmesser von 120 cm, bieten Schutz für mehr als eine Person, passen allerdings selten in die Tasche.

Design

Design Regenschirm
Design Regenschirm / ©gpointstudio/depositphotos.com

Einfarbig, bunt oder mit bestimmtem Muster? Die Mittel zur Gestaltung des eigenen Regenschirms sind grenzenlos. Kein Wunder also, wenn der Regenschirm für viele als Werbefläche für die eigene Persönlichkeit genutzt wird. Auch kein Wunder ist es, dass sich Konzerne genau diese Eigenschaft zunutze machen: Viele Unternehmen bedrucken ihre Regenschirme und verschenken diese als Werbegeschenk. So wird die eigene Marke leicht nach außen getragen. Auf die gleiche Weise kann der persönliche Schirm veredelt werden — mit einem cleveren Spruch, einem eigenen Design oder was auch immer das Herz begehrt.

Griff

Griff Regenschirm
Griff Regenschirm / ©VitalikRadko/depositphotos.com

Kurz oder lang, gerade oder gebogen, verziert oder schlicht: Der Griff eines Regenschirmes ist neben dem Design des Schirmes selbst eine Möglichkeit, den Regenschirm individuell zu gestalten. Viele gravieren auch gerne den eigenen Namen in das Holz des Griffes. Das sieht edel aus und personalisiert den Schirm noch mehr.

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.