Hopp Ferenc Ostasiatisches Kunstmuseum

Hopp Ferenc Ostasiatisches Kunstmuseum

Was ist das Hopp Ferenc Kunstmuseum?

Das Hopp Museum in Budapest (Ungarn) beherbergt heute mehr als zwanzigtausend Objekte. Die grĂ¶ĂŸte Sammlung ist die Sammlung der chinesischen und japanischen Kultur. Bedeutend sind auch indische, koreanische, vietnamesische, indonesische und islamische Objekte. Die Bibliothek des Hopp Museums hat mehr als 22.000 (zweiundzwanzigtausend) BĂ€nde und ist immer noch im bedingungslosen Dienst der wissenschaftlichen Forschung.

Wer hat das Ostasiatische Kunstmuseum gegrĂŒndet?

Hopp Ferenc

Ferenc Hopp wurde am 28. April 1833 in einer in Deutschland geborenen Familie in Fulgen, MĂ€hren, geboren. 1845 zog er nach Pest, wo der Optiker von IstvĂĄn Calderoni – weitsichtig von der Familie – seine FlĂŒgel nahm. Nachdem er seinen Hilfsbrief erhalten hatte, reiste er damals mit einem modischen Reiseerlebnis nach Wien, aber bald darauf wurde er in den Vereinigten Staaten, New York, gefunden. Nach seiner RĂŒckkehr nach Budapest heiratet er seinen ehemaligen Mentor IstvĂĄn Calderoni – seine Tochter und seinen Schwiegervater – spĂ€ter weltberĂŒhmt. Die Ehe endet in einem halben Jahr, und Ferenc Hopp ist nie wieder verheiratet.

Öffnungszeiten

Dienstag-Sonntag: 10 – 18 Uhr
montags geschlossen

Öffnungszeiten der Kassen:
Dienstag-Sonntag: 10.00 – 17.15 Uhr
Besucher sind bis zum Kassenschluss im Museum zugelassen.

Info: Wenn Sie ein Armband zum Sziget Festival oder einen Citypass haben , können Sie die Ausstellung Göttin besuchen Frau mit einem Halbtax-Ticket.  Mit dem Sziget Armband (wöchentlich oder tĂ€glich) können Sie zwischen dem 1. und 31. August Halbtax-Tickets fĂŒr das Hopp Museum kaufen . Wenn Sie ein Citypass-Armband haben, können Sie das Museum zum halben Preis besuchen, bis Ihr Pass gĂŒltig ist (4.-16. August). Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Eintrittspreise

Vollpreis (Erwachsene): 1200 HUF
Jugendtickets (zwischen 6-26 Jahre), Senioren Ticket (zwischen 62-70 Jahre): ÂŁ 600

Adresse & Anfahrt

Hopp Ferenc Asiatisches Kunstmuseum

Adresse: 1062 Budapest, AndrĂĄssy Ășt 103.
Telefon: +36 1 469 77 59
Ticket: +36 1 469 77 62
Web: https://hoppmuseum.hu

(Angaben ohne GewÀhr)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere BeitrÀge aus dem Ratgeber Magazin

Sankt Petersburg

Die schönsten Ausflugsziele in Sankt Petersburg

Inhaltsverzeichnis1 Eremitage der Winterpalast2 Zarenresidenz Peterhof3 Katharinenpalast in Puschkin4 Newskij Prospekt5 Peter-Paul-Festung6 Newa-BrĂŒcken7 Kasaner Kathedrale8 Park von Pawlowsk9 Metro Sankt Petersburg10 Erlöserkirche Sankt Petersburg11 Isaak-Kathedrale Eremitage der Winterpalast Die Eremitage ist auch bei vielen bekannt unter dem Namen “der Winterpalast”. [weiterlesen]

Nacktreiten - FKK hoch zu Roß

Nackt reiten mit Pferden

Freikörperkultur (FKK) heißt immer auch “harmonischer und inniger Kontakt zur Natur”. Besonders enge TuchfĂŒhlung mit der belebten Natur bietet das Nacktreiten – ohne Sattel, (natĂŒrlich) ohne Sporen und ohne Hose oder Rock. Inhaltsverzeichnis1 FKK mit Pferd2 Nackt Reiten Video3 Nacktreiten [weiterlesen]

Killer Antikörper Film

Antikörper (Film) deutscher Thriller

Mit eindrucksvollen Szenen und Bildern inszenierte Regisseur und Autor Christian Alvart den deutschen Thriller “Antikörper”. Die Macher des Filmes orientierten sich offensichtlich an Werke wie “Das Schweigen der LĂ€mmer” und “Sieben”. Der Filme hatte gute Darsteller und erschien am 10. MĂ€rz [weiterlesen]

Mini Quads im GelÀnde

Was ist ĂŒberhaupt ein Mini Quad?

Inhaltsverzeichnis1 Mini Quad Geschichte2 Mini Quads fĂŒr Kinder3 Quadfahren als FreizeitvergnĂŒgen4 ATV – All terrain Vehicle5 Auf die richtige Auswahl kommt es an6 Wie schnell ist ein Mini Quad?7 Sicherheit bei Mini Quads8 Große Auswahl an Herstellern9 Wie teuer ist [weiterlesen]