Reisecheckliste für den Urlaub

Reisecheckliste für den Urlaub

Eine Urlaubsreise hat man sich in der Regel immer “verdient”. Egal ob Single, Paar oder Familie, alle sind vor dem Urlaub noch irgendwie beruflich gefordert. Wenn eine geplante Urlaubsreise “vor der Tür steht”, versucht man beruflich noch gefühlte “1000 Dinge” zu klären, damit es in der Zeit wo man nicht da ist, reibungslos weitergeht. Dabei ist unsere “Cerebrale Leistungsfähigkeit” überdurchschnittlich gefordert. Ganz schnell vergisst man dabei rechtzeitig wichtige Dinge für den anstehenden Urlaub zu organisieren. Wenn man ein Tag vor Abflug merkt, dass der Pass nicht mehr gültig ist, kann das schon zu aussergewöhnlichen Situationen kommen. Genau deshalb und für ähnliche Situationen, machen Urlaubschecklisten einen Sinn. Auch wenn man schon sehr oft in Urlaub gefahren ist und sich schon eine Art Reise-Routine entwickelt hat, so findet man auf diesen Reisechecklisten immer mal wieder ein Detail, an welches man noch nicht gedacht hat.

Hier ist unsere Urlaubscheckliste

Bestseller Nr. 1
Packliste Block im DIN A5 Format mit 50 Blatt - Reise-Checkliste für die praktische Reisevorbereitung zum Abhaken - von Sophies Kartenwelt
  • HILFREICH: Ob Städtereisen, Backpacking oder Business Trip. Mit dieser Packliste vergisst du nichts mehr. Auch ein tolles Geschenk für Familie und Freunde.
  • PERSÖNLICH: Die vorgedruckten Felder kannst du individuell ergänzen, mit allem was du für deinen persönlichen Trip packen willst.
  • PRAKTISCH: im handlichen A5 Format mit 50 identischen Seiten zum Abhaken - für viele spannende Reisen.
  • QUALITATIV: 80g mit Liebe designtes Papier
  • MIT LIEBE GEMACHT: Eine junge Künstlerin aus München designte diese Packliste mit viel Liebe zum Detail

An was vor der Reise denken?

  • Auslandskrankenversicherung abgeschlossen? (Bei Auslandsreisen)
  • Reiseversicherung abgeschlossen (bei Gepäckverlust)
  • Genügend Devisen getauscht? Oder sich Gedanken gemacht wie man im Ausland zu Geld kommt?
  • Sind die Kreditkarten noch gültig?
  • Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig?
  • Post abbestellt / umgeleitet / oder dem Nachbar den Postkastenschlüssel gegeben?
  • Wohnungsschlüssel bei Verwandten oder Freunden für den Notfall hinterlegen
  • Pflanzen gießen lassen. Eventuell Pflanzen in Obhut geben
  • Wer versorgt die Tiere? (z.B. Aquarium)
  • Wer nimmt meinen Hund oder Katze? (Sicherstellen das derjenige auch Zeit und Lust hat)

Was brauche ich für Gesundheit und Hygiene?

  • Desinfektionsmittel (meist für Hände, Tücher, Sprühflasche)
  • Duschgel / Shampoo (persönlicher Geschmack oder Allergiebedingt notwendig)
  • Handwaschmittel / Seife (in der Regel gibt es Handwaschmittel in jedem Hotel)
  • Kamm, Bürste (auch im Urlaub möchte man schmuck aussehen)
  • Kontaktlinsen (Zubehör / Ersatz) Wichtig: Ein Urlaub wo man wenig sieht kann nervig sein.
  • Mückenabwehr (Spätestens wenn man einmal mit viel Mücken zu tun hatte, schwört man auf wirksame Mückensprays. (Tipp: Deutsche Mücken sind aber anders als z.B. asiatische. Unter Umständen macht es mehr Sinn, das Mückenspay vor Ort zu kaufen, weil es speziell für die lokalen Mücken entwickelt wurde, ausserdem spart man wieder Platz im Gepäck)
  • Nagelschere, Nagelfeile (Nicht ins Handgepäck, immer in den Koffer)
  • Parfüm, Deodorant
  • Pflaster und 1-2 Mullbinden für den “kleinen” Notfall
  • Rasierer
  • Sonnenmilch / Body Lotion
  • Spiegel (Tipp: Man kann sich auch im Handy ansehen, Hotels haben in der Regel Spiegel)
  • Taschentücher (gibt es auch überall aber im Ausland meist nicht so weich oder stark parfümiert)
  • Waschlappen (wir schreiben es mal auf, in der Regel braucht man den nicht wirklich, ausser vielleicht mit Kindern)
  • Wattestäbchen / Ohrenstäbchen (kann nützlich sein)
  • Wichtige Medikamente (Schmerz- oder Blutdrucktabletten, Abführtabletten). Tipp: Wichtige Medikamente in das Handgepäck. Sollte im Ausland Ihr Koffer verschwinden hätten sie sonst ein Problem. Spezielle Medikamente können im Ausland nur schlecht bis gar nicht beschafft werden.)
  • Zahnbürste, Zahnpasta (bei elektrischer Zahnbürste eventuell an Adapter zum laden denken)

Welche Kleidung nehmen ich mit?

  • Badebekleidung (am besten doppelt, damit die benutzte auch austrocknen kann)
  • Bademantel (kann man, brauch man aber nicht
  • Badeschuhe (Wichtig: Schutz vor Glasscherben, Fusspilz und andere unangenehmen Sachen)
  • Gürtel, Hosenträger (gewaschene Hosen legt man in der Regel ohne Gürtel in den Schrank, oft wird beim packen vergessen diese extra einzupacken)
  • Hemden, Blusen (sollten im Sommer atmungsaktiv sein, im Winter etwas dicker oder “Zwiebel” Variante, mehrere dünne Sachen aufeinander anziehen)
  • Jacke / Pullover (am besten Windabweisend für stürmische oder Regentage, meist auf Ausflügen sinnvoll)
  • Kleider, Röcke, Abendgarderobe (meist nur für den festlichen Teil des Urlaubs, einige Hotel fordern angemessene Mode zum Abendbrot)
  • Kopfbedeckung (bei viel Sonne immer sinnvoll, sollte in keinem Koffer fehlen)
  • Kurze Hosen / Lange Hosen
  • Schlafbekleidung (entsprechend der Jahreszeit)
  • Strümpfe, Socken (Gedanken machen über, brauche ich in Afrika Socken?)
  • T-Shirts, Sweatshirt
  • Unterwäsche (die man im Notfall auch mit der Hand durchwaschen kann)

Nützliches Zubehör für die Reise

  • Adressenliste (meist im Handy, vielleicht vorher noch mal aktualisieren, am besten auch über Google Kontakte, so dass man bei einem Verlust des Handy von einem anderen PC darauf zugreifen kann)
  • Wichtige Passwörter, wie das oben erwähnte Google Konto, Mail oder auch Facebook auswendig lernen oder an einer anderen Stelle so hinterlegen, das es durch Dritte nicht als Passwort erkannt wird)
  • Aufladekabel für Handy (ganz wichtig, Ladekabel im Ausland sind meist teuer)
  • Batterien (am besten wieder aufladbare mit dazu passenden Ladegerät)
  • Filme (falls mal kein dt. Sender verfügbar ist, kann man sich vielleicht ein Film auf dem Handy oder Tablet ansehen. Kann im Urlaub mit dem Partner Spaß machen, da man auf Grund der kleinen Bildschirmgröße schon etwas näher zusammen kuscheln muss :-)
  • Feuerzeug (Achtung: Es kann sein das Ihnen das am Flughafen weg genommen wird, da die neuen Reisebestimmungen das mittlerweile untersagen. Wenn dann im Koffer und im Handgepäck am besten die guten alten Streichhölzer mitnehmen)
  • Fotoapparat, Videokamera (auch immer an einen Plan B denken, Was passieret wenn meine Kamera in Barbados z.B. kaputt geht? Unvergessliche Fotos könnten sie jetzt nicht mehr machen. Am besten noch eine andere alte Kamera einpacken oder das Handy in Bezug auf Speicherplatz fit machen um das im Notfall zu nutzen)
  • Kopfhörer (hat man in der Regel meist beim Handy, Achtung: Die Kopfhörer aus dem Flugzeug haben mittlerweile bei vielen Airline ein anderes Format. Das können sie am Handy meist nicht mehr nutzen.
  • Luftmatraze (Wenn es an die Ostsee geht mit dem Auto macht das Sinn, im Ausland, auf Grund von Gewicht des Reisegepäcks eher nicht)
  • Nähzeug (Wichtig: Der abgefallen Knopf oder der “Schnarz” in der Hose, die man fast nur im Urlaub anzieht und jetzt festgestellt hat, dass die etwas straff sitzt, kann mit den “kleinen Nähkasten” schon gut repariert werden.)
  • Papier und Stifte
  • Reiseführer / Stadtplan (hat man meist mobil aber Papier macht mehr Spaß im Urlaub. das Handy soll ja auch mal “Pause” haben.)
  • Sonnenbrille (sehr wichtig)
  • Walkman, Discman (nur für Jemand der kein Handy hat, als Gedanke wollen wir es mit erwähnen)
  • Wecker (hat man auch im Handy)
  • Wörterbuch, Translator (hat man auch im Handy, evenzuell das passende Wörterbuch schon zu Hause herunter laden, 500MB bis 1GB Datenvolumen im Ausland kann teuer werden und unter Umständen muss man 2 Tage warten bis das herunter geladen ist)
  • Adapter für Steckdose (Sehr wichtig: Nehmen sie gleich 3 oder 4 bei Amazon gibt es Reise-Adapter im Doppelpack, die sind meist günstiger.

Was sollte alles in das Handgepäck

  • Bücher, Zeitschriften
  • Fotoapparat, Videokamera
  • Bonbons
  • Tempos
  • Kaugummi
  • Geld
  • Tickets
  • Pässe
  • Wichtige Medikamente

Wichtige Dokumente kontrollieren

  • Buchungsunterlagen des Reiseveranstalters
  • Tickets
  • Internationaler Führerschein
  • Auslandskrankenschein
  • Kreditkarten
  • Reisepass

Tag der Abreise – Kontrolle

  • Türen, Fenster verschließen
  • Kühlschrank leeren
  • Elektrische Geräte ausstecken
  • Heizung abschalten
  • Gas abdrehen
  • Wasser abstellen

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.