Märchenhaftes Marokko erleben

Märchenhaftes Marokko

Marokko liegt im Nordwesten Afrikas und grenzt an das Mittelmeer und den Atlantik. Die Marokkanischen Königstädte lassen Besuchern einen Einblick in die Kultur und die Geschichte des Landes gewinnen. Die vier Städte Fes, Marrakesch, Meknes und Rabat waren in der Geschichte Marokkos einmal die Hauptstädte des Landes und Sitze des Königs. Dem Besucher lassen die Städte Geschichte lebendig werden. Insbesondere Marrakesch und Rabat locken jährlich abertausende europäische Besucher nach Marokko.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sehenswürdigkeiten in Marokko

Die Koutoubia-Moschee in Marrakesch wurde bereits im 12. Jahrhundert errichtet und ist somit eine der ältesten Moscheen in Marokko. Die Moschee wird von einem prachtvollen Garten umgeben und noch heute von Gläubigen zum Gebet besucht. Auch den Park “Agdal-Gärten“ sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man Marrakesch besucht. Die reiche Vegetation in diesem Garten ist herrlich anzusehen. In der Innenstadt von Marrakesch gibt es zahlreiche Märkte und Restaurants, in denen es traditionelle Gerichte zu schlemmen gibt. Die Küche von Marokko ist sehr fein, die Speisen werden mit vielen exotischen Gewürzen zubereitet und die Einflüsse aus verschiedenen Ländern treffen sich hier.

Koutoubia-Moschee mit Minarett Bild: Daniel Csörföly CC BY-SA 3.0
Koutoubia-Moschee mit Minarett Bild: Daniel Csörföly CC BY-SA 3.0

Historischer Zauber

Die Altstadt von Rabat ist noch sehr gut erhalten und in den kleinen Gassen kann man den orientalischen Zauber der Stadt spüren. Alte Mauern erinnern an die früheren Jahre der Stadt. Der Hassanturm ist weit über Marokko hinaus berühmt. Der Baubeginn war bereits im 12. Jahrhundert, aber leider wurde der Turm nie wie geplant fertig gestellt. Eine Sehenswürdigkeit ist er trotzdem.


Reiten am Strand von Marokko

Strandurlaub & Natur

In Marokko kann man sowohl einen reinen Strandurlaub, an der Küste des Atlantiks oder des Mittelmeers, verbringen, als auch eine Reise voller Kultur und Beschäftigungen planen. Die Königsstädte mit allen Sehenswürdigkeiten ziehen Besucher in ihren Bann. Bei einer Fahrt durch die Wüste kann man sich von der unberührten Natur verzaubern lassen. Mit einer geführten Tour ist es gut möglich sich alle Sehenswürdigkeiten in Marokko anzusehen. Es bietet sich an eine Rundreise zu buchen, denn so kann man am besten die Vielfalt des Landes kennenlernen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

War dieser Beitrag hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.