Der Breaking Borders Award ist ein neuer Preis, der von Google und Global Voices erstellt und von Thomson Reuters unterstützt wird, um herausragende Webprojekte von Einzelpersonen oder Gruppen zu würdigen, die Mut, Energie und Einfallsreichtum bei der Nutzung des Internets zur Förderung der Meinungsfreiheit demonstrieren. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar. Nennen Sie Ihre Nominierungen bald!

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Breaking Borders Gewinner auf dem Global Voices Citizen Media Summit 2010 in Santiago de Chile vom 6. bis 7. Mai 2010 bekannt gegeben werden.

Auf der Summit-Website finden Sie Hintergrundinformationen zu den Zielen des Meetings, zum Veranstaltungsprogramm und zu den Registrierungsdaten.

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir das Programm ausarbeiten, indem wir Sprecher-Bios, eine Liste von Teilnehmern und mehr hinzufügen, und weiterhin auf der Website nach Blogbeiträgen und Kommentaren von Summit-Teilnehmern und anderen einchecken und beitreten. in der Konversation.

Sie können auch dazu beitragen, das Wort über den Global Voices Summit und Breaking Borders zu verbreiten, indem Sie eines unserer Summit Badges oder Banner auf Ihrem Blog oder Ihrer Website platzieren.

Der Breaking Borders Award steht Menschen aller Nationalitäten offen. Die Gewinner werden von einem Expertengremium auf dem Gebiet der Meinungsfreiheit ausgewählt. Ein Geldpreis von 10.000 US-Dollar wird in jedem der folgenden drei Bereiche vergeben:

  1. Befürwortung eines Aktivisten oder einer Gruppe, die Online-Tools verwendet hat, um die freie Meinungsäußerung zu fördern oder politische Veränderungen zu fördern
  2. Technologie, die an eine Einzelperson oder Gruppe vergeben wird, die ein wichtiges Werkzeug geschaffen hat, das freie Meinungsäußerung ermöglicht und den Zugang zu Informationen erweitert
  3. Politik, die einem politischen Entscheidungsträger, Regierungsbeamten oder NGO-Führer gegeben wird, der einen beachtlichen Beitrag auf dem Gebiet geleistet hat

Über Google

Googles innovative Suchtechnologien und Webdienste verbinden Millionen von Menschen auf der ganzen Welt und ermöglichen es ihnen, sich jeden Tag auszudrücken. Gegründet 1998 von Stanford Ph.D. Schüler Larry Page und Sergey Brin, Google heute ist eine Top-Web-Eigenschaft in allen wichtigen globalen Märkten. Googles zielgerichtetes Werbeprogramm bietet Unternehmen jeder Größe messbare Ergebnisse und verbessert gleichzeitig das allgemeine Web-Erlebnis für Nutzer. Google hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley mit Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.google.com .

Über Global Voices

Global Voices (GV) hat sich zum führenden Nachrichtensender für Bürger-Stimmen aus den Entwicklungsländern entwickelt. GV ist eine lebendige globale Gemeinschaft von Hunderten von Menschen, die Einzelpersonen, Medienschaffenden und der Entwicklungsgemeinschaft hilft, auf die verschiedenen Informationsquellen aus den Bürgermedien zuzugreifen. Es ist auch eine Plattform für Innovationen in globalen Bürgermedien, die originelle Projekte entwerfen und starten, die den Zugang und das Recht auf Information über und von den Entwicklungsländern fördern. Weitere Informationen finden Sie unter www.globalvoicesonline.org .

Über Thomson Reuters

Thomson Reuters ist die weltweit führende Quelle für intelligente Informationen für Unternehmen und Fachleute. Wir kombinieren Branchenexpertise mit innovativer Technologie, um führenden Entscheidungsträgern in den Bereichen Finanzen, Recht, Steuern und Buchhaltung, Gesundheitswesen sowie Wissenschaft und Medien wichtige Informationen zur Verfügung zu stellen, die von der vertrauenswürdigsten Nachrichtenorganisation der Welt betrieben werden. Mit Hauptsitz in New York und bedeutenden Niederlassungen in London und Eagan, Minnesota, beschäftigt Thomson Reuters mehr als 50.000 Mitarbeiter und ist in über 100 Ländern tätig. Thomson Reuters-Aktien sind an der Toronto Stock Exchange (TSX: TRI) und der New York Stock Exchange (NYSE: TRI) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.thomsonreuters.com .

Pressekontakte

Google
Kay Oberbeck
Leiter Kommunikation & Public Affairs
Google Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel: +49 (0) 40-80 817 9226
E-Mail: kayo@google.com

Global Voices
Georgia Popplewell
Geschäftsführer
Tel: +1 868 681 6103
E-Mail: georgiap @ globalvoicesonline.de

Thomson Reuters
Alex Honeysett
PR-Spezialist, Redaktion, Reuters
Tel: +44 (0) 20 7542 8509
E-Mail: Alexandra.Honeysett@thomsonreuters.com

Pressemitteilung vom 10. Feb 2010

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 5,00 von 5)