Pressemitteilung vom 10. Feb 2010

Der Breaking Borders Award ist ein neuer Preis, der von Google und Global Voices erstellt und von Thomson Reuters unterstützt wird, um herausragende Webprojekte von Einzelpersonen oder Gruppen zu würdigen, die Mut, Energie und Einfallsreichtum bei der Nutzung des Internets zur Förderung der Meinungsfreiheit demonstrieren. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar. Nennen Sie Ihre Nominierungen bald!

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Breaking Borders Gewinner auf dem Global Voices Citizen Media Summit 2010 in Santiago de Chile vom 6. bis 7. Mai 2010 bekannt gegeben werden.

Auf der Summit-Website finden Sie Hintergrundinformationen zu den Zielen des Meetings, zum Veranstaltungsprogramm und zu den Registrierungsdaten.

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir das Programm ausarbeiten, indem wir Sprecher-Bios, eine Liste von Teilnehmern und mehr hinzufügen, und weiterhin auf der Website nach Blogbeiträgen und Kommentaren von Summit-Teilnehmern und anderen einchecken und beitreten. in der Konversation.

Sie können auch dazu beitragen, das Wort über den Global Voices Summit und Breaking Borders zu verbreiten, indem Sie eines unserer Summit Badges oder Banner auf Ihrem Blog oder Ihrer Website platzieren.

Der Breaking Borders Award steht Menschen aller Nationalitäten offen. Die Gewinner werden von einem Expertengremium auf dem Gebiet der Meinungsfreiheit ausgewählt. Ein Geldpreis von 10.000 US-Dollar wird in jedem der folgenden drei Bereiche vergeben:

  1. Befürwortung eines Aktivisten oder einer Gruppe, die Online-Tools verwendet hat, um die freie Meinungsäußerung zu fördern oder politische Veränderungen zu fördern
  2. Technologie, die an eine Einzelperson oder Gruppe vergeben wird, die ein wichtiges Werkzeug geschaffen hat, das freie Meinungsäußerung ermöglicht und den Zugang zu Informationen erweitert
  3. Politik, die einem politischen Entscheidungsträger, Regierungsbeamten oder NGO-Führer gegeben wird, der einen beachtlichen Beitrag auf dem Gebiet geleistet hat

Nominierungen und zusätzliche Informationen zum Breaking Borders Award unter http://breakingborders.net